Kultur, Was machen wir heute?

#eisfrei: Die Beste Art, eine Eisdiele im Winter zu nutzen

Cornelius Zange

Cornelius Zange

Oooh meine Stadt ist zu laut. Alles dreckig und es riecht nach Rauch.

-gedichtet von Kraftklub
Cornelius Zange

1277556_809465739109864_2884660167961211925_o

Wie werden Eisdielen eigentlich im Winter genutzt? Wie die meisten Eisdielen verkaufte auch das Punto Gelato (Westend) im Oktober seine letzte Kugel Eis, um dann im November über den Winter zu schließen. Bis die Frühlingssonne die Lust der Münchner auf Eis weckt, wäre der Raum eigentlich ungenutzt. Doch heute Abend eröffnet hier die Kulturtheke. Und es ist eine verdammt gute Idee!

Foto

Entstanden ist die Idee sehr spontan. Der Besitzer der Eisdiele war sofort begeistert. Also fing das siebenköpfige Team (das Projekt ist eine Initiative der Kulturkonsorten) vor ca. 3 Wochen an zu planen. Mit 24 Büchern und 24 Veranstaltungen, findet ab dem 1. Dezember ein Kulturadventskalender statt. Täglich wird auf der Seite eisfrei.net ein Buch vorgestellt und jede Veranstaltung gestreamt. Mit im Programm sind Lesungen, Verkostungen und Musik.

Foto2

Schon ab heute ist die Kulturtheke täglich zum Verkauf geöffnet. Im Angebot befindet sich eine feine Bücherauswahl, wunderschöne Food-Fotografien von Viviana D’Angelo und Schmuck vom Upcycling-Label Art-Gus.

Foto3

Heute Abend um 18:00 Uhr geht’s los. Zur Eröffnung in der Schwanthalerstraße 131 ist jeder eingeladen. Also schaut doch vorbei, es lohnt sich!

No Comments

Post A Comment

Das Heft über die Münchner Stadtviertel

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons