Aktuell, Kultur, Live

Mucbook präsentiert: Robert Glasper Experiment – Grammy-Gewinner im Ampere

Der Pianist Robert Glasper aus Texas zeigt mit seiner vierköpfigen Band (unter dem Namen Robert Glasper Experiment) wie relaxt sich Jazz, Hip Hop, Neo Soul und alle möglichen Stile mischen lassen. Heraus kommt dabei eine einzigartige Symbiose, die ihm 2012 und noch einmal 2015 einen Grammy eingebracht hat.

In Reinstform

Bei seinen Songs von der 2016 erschienenen CD „ArtScience“ probiert es das Robert Glasper Experiment zum ersten Mal ohne Gastsänger. „ArtScience“ soll zeigen, wie Glasper und Band in Reinstform klingen. Dafür hatte er sich mit dem Saxophonisten Casey Benjamin, dem Bassisten Derrick Hodge und dem Schlagzeuger Mark Colenburg zwei Wochen in New Orleans zusammengesetzt und alle Songs gemeinsam entwickelt.


Diese Band live zu sehen wird sicher ein Erlebnis, denn „ArtScience“ klingt trotz oder gerade wegen des genreverschmelzenden Konzepts immer unangestrengt. Ob es eine gute Entscheidung war, auf Stimmen wie Erykah Badu zu verzichten und selbst zu singen, sei einmal dahingestellt. Soviel lässt sich jetzt schon sagen – wer Gesang plus Vocoder-Effekt schätzt, wird hier voll auf seine Kosten kommen.


In aller Kürze:

Was? Robert Glasper Experiment

Wann? 6. Juli 2017, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr

Wo? Muffatwerk, Ampère

Wieviel? VVK € 25 / AK € 30, Tickets hier

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin