tagebook von ArtMuc, tagebooks

ArtMuc – Zeitgenössische Kunst auf der Praterinsel

ARTMUC

Es ist endlich Zeit für etwas Neues: Street Art, Urban Art, Digital Art, Fotografie, Malerei und Skulpturen - ARTMUC ist Münchens neues Kunstfestival und kreativer Melting Pot für visuelle Inspiration. Künstler und Galerien aus der ganzen Welt präsentieren spannende Kunstwerke und Projekte - dazu gibts coole Musik. Dabei sein ist alles!
www.artmuc.info
ARTMUC

Die Kunstmesse ArtMuc geht in die zweite Runde. Sie präsentiert zeitgenössische Kunst von mehr als 100 Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist die zweite Ausstellung, die die Brüder Raiko und Marco Schwalbe nach der Stroke Art Fair dieses Jahr auf der Praterinsel veranstalten. Die ArtMuc konzentriere sich aber im Gegensatz zur Stroke mehr auf Einzelkünstler, die noch von keiner Galerie vertreten werden oder das auch gar nicht wollen, sagt Felizitas Herkel, die für die Pressearbeit der Ausstellung zuständig ist. „Deshalb kommen wir den Künstlern auch mit möglichst geringen Standkosten entgegen“, betont Marco Schwalbe.

Petra Beeking_Rappe_AcrylaufLeinwand_100x120cm_2012

Petra Breeking//Rappe

Pünktlich einen Tag vor Veranstaltungsbeginn wird auch das neue ArtMuc Magazin vorgestellt, das als Namensgeber für die Messe dient und von Marco Schwalbe eine neuen Anstrich erhalten hat. Macherin Dörthe Bäumer gehört auch dem Creative Board an, das die Teilnehmer für die ArtMuc ausgewählt hat.

Julian_Opitz_Bavarian_Beauty_Tusche&Buntstift_21x30cm_2014

Julian Opitz//Bavarian Beauty

 

Interessant ist vor allem die Mischung an Kunstgegenständen, die auch Organisatorin Alina Eisner besonders schätzt. Fotografie und Malerei treffen auf Skulpturen und Instalationen, wie das Minenspiel von Michael Acapulco oder der Fisch von Robert Weissenbacher und Sinan von Stietencron vom Kunstareal. Der Fisch ist eine Trio aus Wandmalerei, Sensor und Beamer, das den Betrachter zum Co-Autoren des Werks macht, wie es Robert beschreibt: „Wir wollten den Entstehungsprozess ausstellen anstatt des Ergebnisses. Durch seine eigene Bewegung getsaltet der Betrachter das Gemälde.“

Wie das funktioniert? Selber anschauen!

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag, 14.05.2015 – 13:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 15.05.2015 – 13:00 bis 20:00 Uhr

Samstag, 16.05.2015 – 13:00 bis 20:00 Uhr

Sonntag, 17.05.2015 – 13:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Infos gibt es hier.

Druck_Guido Zimmermann_Der Affe mit dem Goldhelm_o¦él, Akryl, SprA¦èhfarbe_100x70_2014

Guido Zimmermann//Der Affe mit dem Goldhelm

 

Text: Sarah Weiß

Fotocredit: Die jeweiligen Künstler/ArtMuc

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons