tagebook von SLOW DOWN IN MUNICH, tagebooks

Bier-Yoga, Hangover-Yoga & Co – über die absonderlichen Seiten des Yoga-Booms

Slow Down

„Yoga boomt“ schrieb die SZ bereits im Jahr 2010. Auch sieben Jahre später scheint ein Ende des Trends nicht absehbar, im Gegenteil: Schätzungen zufolge praktizieren mittlerweile über fünf Millionen Deutsche regelmäßig Yoga – das macht die Sportart zu einer der beliebtesten überhaupt. Was eigentlich erfreulich ist, hat auch eine weniger schöne Seite. Denn immer häufiger nimmt der Yoga-Boom auch befremdliche Formen an. Welche das sind, erfahrt ihr im Kommentar auf dem Achtsamkeits-Blog Slow Down Munich.

Artikel auf ’slowdownguide.de‘ lesen


Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erscheint im tagebook, einer Kategorie, die unsere Partner nutzen können, um neue Ideen und Inspirationen in Blog-Beiträgen vorzustellen. 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons