Leben

BIG JUMP in die Isar

Philipp Steiger

Am Sonnag seid ihr zu einem nur für diesen Zeitraum freigegebenen Isarflussbad eingeladen! Der Isarlust e.V. veranstaltet direkt an der Kiesbank nördlich der Reichenbachbrücke ein Flussbad. Eine Form des Aufschreis für eine Liberalisierung des Badeverbots. Europaweit springen am Sonntag in diesem Zeitraum hunderttausende Menschen in mehr als 400 Städten gleichzeitig in ihre Flüsse.

Der 12.07 gilt als „Europäischer Flussbadetag“. Die UNO, die EU, der WWF und zahlreiche weitere Partner setzen sich an diesem Tag für die Aufhebung von Badeverboten in urbanen Flüssen und verbesserte Wasserqualität ein. In München vertreten diese Ziele der Isarlust e.V., Viva con Agua, Polarstern und die urbanauten, denn bislang sind Schwimmen, Bootfahren, Surfen und Grillen im Bereich der innerstädtischen Isar zwischen Cornelius- und Max-Joseph-Brücke verboten, nördlich und südlich davon teilweise verboten.

Bereits unter der Woche fand schon eine Diskussion zum Thema „Ein Flussbad für München?“ am Kulturstrand der urbanauten am Vater-Rhein-Brunnen statt. Mit dabei waren internationale Top-Experten in Sachen Flussbäder. Sie bildeten mit begeisternden Kurzvorträgen die Grundlage für die darauffolgende Diskussion mit Bürgermeister Josef Schmid und dem Vorsitzenden der Isarlust e.V. Benjamin David. Bürgermeister Schmid zeigte sich begeistert von der Idee und dem vorgeschlagenen Ort: zwischen den Patentämtern und dem Deutschen Museum im Osten und Westen und zwischen der Ludwigs- und der Corneliusbrücke im Norden und Süden. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass der Bereich nicht bewohnt ist. Zusätzlich würde ein neuer Flussabschnitt für die MünchnerInnen entstehen, da in diesem Bereich die Ufer abgesperrt sind und das Westufer vom Autoverkehr und ungepflegtem Unterholz von den Menschen abgeschnitten ist.

Aufgrund des angekündigten Schönwetters und dem niedrigen Pegelstand der Isar, wird die Veranstaltung aller Wahrscheinlichkeit nach stattfinden. Informieren könnt ihr euch auch auf Isarlust e.V.. Dort werdet ihr am Sonntagmorgen informiert, ob die Aktion stattfinden darf oder wegen zu hohen Wasserpegels um eine Woche auf den 19.7.2015 – gleicher Ort, 15.00 Uhr verschoben werden muss.

Alle Infos kurz und knapp:

Was? BIG JUMP in die Isar

Wo? Kiesbank nördlich der Reichenbachbrücke

Wann? Sonntag, 12.07., punkt 15 Uhr

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons