IsarnetzBlogAward_72dpi

Im Rahmen der Münchner Webwoche hat das MUCBOOK-Team erneut den Isarnetz Blog-Award verliehen. Und das sind die glücklichen Gewinner und Gewinnerinnen 2017:

Food: omoxx.com

Corporate: Travellers Insight

München: ISARBLOG

Kultur: Revolution Baby Revolution

Travel: fräulein draussen

Sport: YOGADUDE

Video: Annikazion

Fashion: BRU’S

Family: livelifegreen

Publikumspreis: country at heart

Wer hat über die Qualität entschieden?

Dafür war unsere diesjährige Jury an der Reihe. Diese setzt sich zusammen aus bekannten Münchner Digitalexperten, die über die Gewinner entschieden haben. Folgende Juroren waren in den jeweiligen Kategorien mit von der Partie:

Munich Blog:
Nina Vogl (MitVergnügen – Gewinner 2016) / Anita Hösl (Das Münchner Kindl) / Andreas Laux (Amazon) / Simone Naumann (Visual Storytelling) / Barbara Kaiser (Münchner Webwoche)

Video Blog:
Manu Thiele (90+X – Gewinner 2016) / Timm Stemann (watchnow) / Aline-Florence Buttkereit (Virtual Identity AG) / Katja Vater (Digital Media Women) / Florian Böhm (afk.tv)

Corporate Blog:
Bettina Sturm (Respekt, Herr Specht – Gewinner 2016) / Albert Brenner (diva-e) / Johanna Leinemann (RTL II) / Carola Grimminger (Erster Münchner Digital Dialog) / Meike Leopold (Start-talking)

Sport & Fitness Blog:
Sven Papendick (Outdoorrunde – Gewinner 2016) / Andreas Keck (isarnetz) / Marc Baumann (SZ Magazin) / Jenny Sommer (friendsfactory) / Gunnar Jans (Chefredaktion Sport, The Digitale)

Culture & Literature Blog:
Marion Bösker (Literaturhaus München) / Tanja Praske (KulturMuseumTalk) / Benjamin Heinz (Institut für digitales Lernen) / Marion Uschold (BR) / Su Steiger (aproposmedia)

Food Blog:
Sonja Stötzel (Madame Cuisine – Gewinner 2016) / Franz Kotteder (Süddeutsche Zeitung) / Sabine Sikorski (Pastamaniac) / Bianca Murthy (Biancas Blog) / Michaela Kern (Feinkost Käfer)

Fashion & Beauty Blog:
Antonia Wille (amazed mag – Gewinner 2016) / Martina Koula (LAKOULA limited collection) / Pia Lexa (MediaLab Bayern) / Birgit Unger (Le DELUXE Mallorca)

Travel Blog:
Katrin Baumer (Mediennetzwerk Bayern) / Karsten Lohmeyer (The Digitale) / Simone Niedenzu (SugarforBrands) / Janina Amendt (Jäger&Sammler) / Sonya Krug (Soschy on tour)

Family Blog:
Bettina Görwitz (Mami & Gör – Gewinner 2016) / Bettina Bäumlisberger (Freie Journalistin) / Lisa Rebekka Taubert (Himbeer Magazin) / Daniela Heggmeier (Mastermind Bloggers)

 

Die Juroren bewerten die Blogs nach folgenden Kriterien:

  1. Design & Layout 
  2. Textqualität 
  3. Usability 
  4. Themenrelevanz 
  5. Interaktion 
  6. Kontinuität

Nur beim Publikumspreis zählt allein euer Voting. Wer wieviele Stimmen sammeln konnte, seht ihr ihr hier:

ERGEBNISSE


 

Wir danken unseren Partnern, die den Blogger Market unterstützt oder erst möglich gemacht haben:

Villa Stuck mit Feinkost Käfer, AffilinetH’Otello, die L’Osteria, GOP Varieté-Theater und natürlich Contento.

 

(Bild: Joshua Wilking)

Zu lesen auf Mucbook:

  • Foto von David Weingärtner
    Aus unserem Podcast: Wir sprechen mit David Weingärtner (Ouishare)

    David Weingärtner beschreibt sich selbst als „unverbesserlicher Optimist“. Kein Wunder also, dass seine Prognose für die Münchner Zukunft in unserem Podcast recht positiv ausfällt. Vor allem in der steigenden Partizipation der Bürger*innen sieht er große Chancen und einen konkreten Trend. Mit guten Beispielen geht er......

    zum Artikel
  • Kennen wir uns? Ich habe nur Vorbilder, die nicht meine Vorbilder sein wollen

    Nachdem ich mit meiner Kolumne versucht habe, für Themen zu sensibilisieren, die meine Freund*innen betreffen. Und nachdem ich über ihre Verletzlichkeit gesprochen habe, muss ich wohl jetzt auch aus meinem Schneckenhaus kommen.  Wenn mich jemand fragen würde, ob ich gerne ein Vorbild für Feminismus und......

    zum Artikel
  • Warum tut ihr das? – Space for a name

    Transparenz von der Rohstofferzeugung bis hin zum Verkauf – dieses Ziel haben Nadja Lechner und Alexa Philipp mit ihrem Modelabel „Space for a name“. Nach gemeinsamem Modedesign-Studium und Beschäftigung bei einem Münchner Luxuslabel haben sich die beiden im vergangenen Jahr selbstständig gemacht und fertigen nachhaltige......

    zum Artikel
  • sehrwohl’s Krug-Graff’l: Eine Bierkrug Art-Show

    Bierkrug und Vernissage – das sind nicht unbedingt zwei Worte, die man miteinander in Verbindung bringt. Das Team vom Café sehrwohl sieht das anders und eröffnet am 6. März eine Bierkrug Art-Show. Münchner Künstler*innen, vorwiegend aus der Streetart- und Graffiti-Szene, haben dafür traditionelle Steinkrüge (Keferloher)......

    zum Artikel
  • Comecerts 2020 – Etwas anders als gedacht

    Die Compilation „Comecerts 2020“ ist ein Zeugnis für die Freude des internationalen Gemeinschaffens in Zeiten der Pandemie. Dreizehn Musiker:innen aus München und China überbrückten mit ihrer Kreativität jede Distanz....

    zum Artikel
  • Mitte März soll’s losgehen: Das Café Cord wird zum Kranich

    Es ist viel los im Café Kranich in der Sonnenstraße 19. Wo noch bis letzten Sommer Christian Dengler das Café Cord führte, bauen die neuen Betreiber gerade kräftig um. Im Innenhof zwischen Stachus und Sendlinger Tor sitzen Robert Benke, Michael Meleschko und Philipp Schwarz, besprechen......

    zum Artikel

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons