Live

Clubzwei feiert Geburtstag!

Cornelius Zange

Man muss schon sagen, das Muffatwerk legt dieses Jahr, was Festivals angeht einen wirklich smarten Starter hin. Nachdem fun for free Muffat Winterfest, geht es am 31. Januar mit dem Clubzwei Jubiläumsfestival weiter.

Clubzwei, einst einer der lässigsten Clubs der Stadt, musste 2002 nach nur dreijährigem Bestehen Platz für ein Thai-Restaurants machen. Die beiden Betreiber Ivica Vukelic und Tobi Frank konzentrierten sich anschließend auf das was sie am besten können: Konzerte veranstalten. Mit Markus Sporrer, der vor fünf Jahren dazu kam, sind sie inzwischen zu dritt. Ihnen verdanken wir unteranderem, dass Calexico, Patti Smith, The Notwist oder Tocotronic, Münchner Bühnen beehrten. Dieses Jahr feiert die Clubzwei-Truppe ihr 15 jähriges Bestehen. Um das angemessen zu zelebrieren, lädt sie zu einem Festival das es in sich hat. Mit dabei ein absolutes Spitzenlineup, das eigentlich für sich und das Veranstalterkönnen der Clubzweier spricht. Auf den drei Bühnen, die das Muffatwerk bietet, stehen am 31. Januar: Ja, Panik, Lali Luna, Candelilla, Joashino, King Automatic,

G. RAG Y LOS HERMANOS PATCHEKOS

So lässig wie sie Polizisten wirken lassen, können sie auch richtig einheizen. Unterstützen lassen sie sich von Leonie singt.

WANDA

Verwegener Schmacht-Italopop aus Wien mit sehr viel Liebe.

CHUCKAMUCK

Mit einer Stimme, die sich nach der Party von letzter Nacht anhört machen Chuckamuck lebendigen Rumpelrock. Gerne werden siee mit den Libertines verglichen. Zurecht.

Anschließend legen ab Mitternacht 4 verschiedene DJs auf.

Nochmal in kurz:

Wann? 31. Januar, 19:00 Uhr

Wo? Auf allen Bühnen des Muffatwerks

Wieviel? 27 Euro

Warum? Weil es sehr gut wird.

Karten für das Spektakel gibt es z.B. hier.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons