Tagebook von SoNet, tagebooks

Der Münchner Stiftungsfrühling – 6 Veranstaltungen, die dich interessieren könnten

SoNet

SoNet (das Soziale Netzwerk München) ist eine starke Dachorganisation für Stiftungen, die offen ist für die Aufnahme weiterer gemeinnütziger Organisationen. Wir können Ausgangspunkt für unterschiedlichste Projekte der Mitglieder sein, bei denen die jeweiligen Leistungen mit denen anderer verbunden werden – um gemeinsam Synergien zu nutzen, zielgruppenorientierte Lösungen zu schaffen und so einen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Im Einzelfall kann das auch heißen, dass ein Mitglied eigene Angebote zugunsten anderer zurücknimmt oder verändert.

SoNet ist aber auch eine Plattform für gesellschaftliche Diskurse und will unorthodoxe Fragen aufwerfen, mutige Lösungsansätze entwickeln und diese auf ihre Wirksamkeit prüfen. Dieser Think Tank profitiert von einer transsektoralen Vernetzung: SoNet will, wo immer möglich, unterschiedlichste Akteure der Stadtgesellschaft an diesen Prozessen beteiligen – von der Wirtschaft über die Kommune bis hin zu Verbänden und anderen Netzwerken.
SoNet

Am Freitag begann der Münchner Stiftungsfrühling. Das heißt in den kommenden Tagen kann man sich bei zahlreichen Veranstaltungen über NGO, gemeinnützige Stiftungen und großartige Vereine informieren. SoNet ist mit seinen Partnern natürlich auch mit dabei. Wer sich also schon lange vorgenommen hat, etwas zu tun, ist herzlich zu den folgenden Veranstaltungen im Rahmen des Münchner Stiftungsfrühling eingeladen:Layout 1

  • Dienstag, 28.03. 19:00 Uhr: Diskussion Von Angesicht zu Angesicht: Wir schaffen es (doch). Gelingt die Integration? Der Münchner Stiftungskreis und SoNet – Soziales Netzwerk München laden Heinz Buschkowsky, langjähriger Bürgermeister von Berlin-Neukölln und Bestsellerautor, zu einem Gespräch über unsere Gesellschaft nach dem Flüchtlingszustrom ein. Welche Chancen und Pflichten misst er den Eingewanderten und der Gesellschaft zu? Welche Hindernisse stehen einer erfolgreichen Integration im Weg? Mehr Infos gibt es hier.

 

  • Dienstag, 28.03. 17:30 Uhr – 19:00 Uhr. Die Stiftung Gute-Tat lädt zum Wokshop „Bewusst im Hier und Jetzt – Einführung in die Meditation“. Meditation fördert die Konzentration und die Leistungsfähigkeit und verhilft zur Ruhe und Ausgeglichenheit von Körper und Seele. Wer die unterschiedlichen Techniken kennenlernen und im eigenen Alltag nutzen will, für den ist diese Veranstaltung genau richtig. In diesem Einführungsworkshop mit praktischen Übungen erhält man Anregungen und Tipps. Dabei steht die Achtsamkeitsmeditation im stillen Sitzen und Gehen im Zentrum. Referentin: Monica Fauss. Mehr Infos findest du hier.

 

  • Mittwoch, 29.03. 17:00 Uhr – 20:00 Uhr: Die BürgerStiftung München feiert ihren Jahresempfang mit allen Interessierten. Die Stiftung möchte den vielen Menschen, die mit ihr verbunden sind, eine Gelegenheit geben, sich kennenzulernen und gerne zeigen, was mit originellen Ideen, zahlreichen Kontakten und bürgerschaftlichem Engagement alles auf die Beine gestellt werden kann. Vor allem sind Neuinteressenten sehr willkommen! Die Veranstaltung findet in der Ratstrinkstube statt.
 Ausführliches Infos findest du hier.

 

  • Mittwoch, 29.03. 20:00 Uhr: Die Stiftung Gesellschaft macht Schule lädt zur gleichen Zeit zum Benefizkonzert für Kinder und Jugendliche in Risikolagen in München. Henriette Zahn und Anna Buchberger spielen Werke unter anderem von Debussy und Schubert. Das Klavierduo trat im Sommer 2016 als Preisträger der Sommerakademie Mozarteum im Rahmen der Salzburger Festspiele auf.  Wertevermittlung, der Übergang Schule – Beruf, Sprache & Bewegung bilden die Grundlage für 40 Projekte an sieben Schulen mit etwa 400 Schülern. Mehr Informationen gibt es hier.

 

  • Mittwoch, 29.03. 18:00 Uhr – 19:30 Uhr: Heartbeat – die Trommel ruft. Von der Stiftung Gute-Tat wird zum Trommelworkshop eingeladen. Man lernt unterschiedliche Schlagtechniken kennen, wobei auf leichten Übungen aufbauend jeder in den lebendigen Rhythmus der Gruppe eingebunden wird um die Freude am gemeinsamen Spiel zu erleben. Trommeln in der Gruppe macht einfach Spaß und löst Stress. Leitung: Volker Listl. Wann und wo? Die Infos gibt es hier. 

 

  • Donnerstag, 30.03. 17:30 Uhr – 19:00 Uhr. Vortrag „Grüß Göttin sofia!“, ebenso von der Stiftung Gute-TatDer Verein sofia – Frauen-Seminar- und Gästehaus Kochel am See e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das seit Jahren ungenutzte ehemalige Verdi-Bildungshaus wieder zum Leben zu erwecken. Themen zu Gesundheit und berufliche Bildung sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Wie dieser Traum gelingen kann, darüber spricht Angelica Dullinger. Plätze sind noch ausreichend vorhanden. Anmeldung unter: muenchen@gute-tat.de.

 


Beitragsbild: Unsplash „My Life Through A Lens“

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons