Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Essen, Stadt

Die 10 (wirklich) besten Bubble Tea Läden in München

Ist es zu heiß für Kaffee, ist Bubble Tea eine super Alternative! Das auf Taiwan stammende Getränk, das meist aus frischem Tee und Tapiokaperlen besteht und die unterschiedlichsten Toppings mitbringen kann, wird auch hier immer beliebter und lässt sich wunderbar To Go genießen. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe an Bubble Tea Läden in München, alle mit eigenen Rezepten und Tee-Kreationen. Da ist es ziemlich schwer, einen Überblick zu behalten.

Aus diesem Grund haben wir für euch ein paar ausgesucht und erklären, was dort jeweils ganz besonders ist:

Kiosk Nono

Ein kleiner, hellblauer Kiosk steht seit kurzem in Milbertshofen. Hier wurde vor drei Wochen Nono eröffnet. Bei einem guten Bubble Tea steht der Tee im Vordergrund und genau das ist hier der Fall. Der Schwarze Milchtee hat ein fruchtiges Aroma und die Bobas haben Biss. Ein Tipp von den Kids aus der Nachbarschaft ist übrigens passend zum Grün des angrenzenden Parks der erfrischende Wassermelonen Tee. Die Besitzer machen sich auch Gedanken um die Umwelt und benuzten Papier- anstatt Plastikstrohalme. Nono ist leicht zu übersehen, aber schwierig zu vergessen.

Kiosk Nono, Christoph-von-Gluck-Platz 16

ChiaChia’s

ChiaChia’s spezialisiert sich auf loosen Blatttee und ist eigentlich nicht für seinen Bubble Tea bekannt. Aber genau das macht ChiaChia’s zum perfekten Geheimtipp! Am Wochenende machen die sehr netten Baristas einen klassischen Bubble Tea, der zeigt, dass ChiaChia’s einen großen Wert auf die Qualität von Tee legt. Der Geschmack des gerösteten Tees erinnert an Schokolade. Sie bieten nur klassischen Milchtee an und er steht nicht auf der Menükarte. Fragt nach!

ChiaChia’s, Thierschstraße 7

Nai Cha

Die Schlange um die Ecke von der Sonnenstraße habt ihr bestimmt schon einmal bemerkt, wer sich hier anstellt, landet bei Nai Cha. Der kleine, mit Wackelkopffiguren gefüllte Laden wirkt lustig und symphatisch. In München ist Nai Cha für seine große Auswahl an Geschmacksrichtungen bekannt. Überraschend ist, dass man sich nicht auf den großen schwarzen Tafeln verliert. Das liegt hier vor allem am Service: Die Verkäufer*innen helfen allen gerne bei der Auswahl. Ein Tipp von unserer Seite: Probiert Crème Brûlée Foam.

Nai Cha, Sonnenstraße 4

Loop

Natürliche Zutaten sind wichtig für Loop am Löwenturm. Der Vietnamesische Bubble Tea Laden ist vor allem für seine vielfältigen, selbstgemachten Toppings und seinen erfrischenden Cream Foam bekannt. Der pinke Taro Milk Tea ist hier ein Favorit für viele. Variationen werden oft erneuert und es werden immer wieder neue Toppings vorgestellt. Je frischer, desto erfrischender.

Loop, Rindermarkt 6

Teeseele

Der Urpsrung von Bubble Tea liegt in Taiwan. In den vier Läden in Deutschland möchten die Taiwanesischen Inhaber*innen von Teeseele dies ihren Kunden vermitteln. Die Menükarte sowie die Mitarbeiter*innen erzählen dir gerne mehr zum Urpsrungsort des Tees in deinem Becher, zum Beispiel, dass der blumige Oolong Tee vom Alishan Berg in Taiwan stammt. Dazu gibt es immer wieder süße Kleinigkeiten aus Taiwan zu essen.

Teeseele, Schellingstraße 34

Tea Time

Bei Tea Time in der Türkenstraße gibt es ganz klassischen Bubble Tea in familiärer Atmosphere. Der Jasmin Bubble Tea ist einer der leichtesten und luftigsten in München. Ein Tipp für heiße Tage: immer nach extra viel Eis fragen, dann wird es besonders erfrischend!

Tea Time, Türkenstraße 69

Letcha

Wer den besten Matcha Bubble Tea ausprobieren möchte, geht am besten zu Letcha. Zerimonieller Matcha, Matcha Kuchen, Matcha Eis und eben auch Matcha Bubble Tea. Die Karte ist klein, dafür aber ganz besonders gut sortiert. Aus Milch und Matcha ensteht ein süßliches Umami, wie man es bei klassischen Bubble Tea eher nicht findet. Ein Bubble Tea japanischer Art.

Letcha, Türkenstraße 46

QTea

Für Studierende ist das QTea an der Augustenstraße unschlagbar, denn hier gibt es schnelles Internet und guten Bubble Tea. Es gibt auch immer wieder Topping-Angebote für Studierende, vergesst also den Studiausweis nicht, wenn ihr einen habt. Das Red Bean Topping ist hier nicht matschig, sondern besonders cremig. Ungewohnt für einen Bubble Tea Shop bietet QTea viele Sitzmöglichkeiten in stylischem weißen Design an. Wer bei schlechtem Wetter nicht auf Bubble Tea verzichten möchte, ist hier also gut aufgehoben.

QTea, Augustenstraße 52

Manam

Auch unser Lieblings-Thai in Haidhausen hat inzwischen Bubble Tea im Angebot. Starker Ceylon Tee brüht hier für den Thailändischen Milk Tea. Wer also bei uns im Coworking Space OPTIMISTIC ELEPHANT im Gasteig Lust auf eine süße Pause bekommt, kann direkt gegenüber vorbei schauen.

Manam Thai Noodlesoup & Street Food, Rosenheimer Str. 34

Comebuy

Als eine internationale Kette setzt Comebuy immer eine gute Adresse, wenn man keine Experimente machen möchte. Wer die internationalen Bubble Tea-Trends von Oreo bis Dalgona verfolgen möchte, sollte immer wieder mal bei Comebuy vorbeischauen.

Comebuy, Bahnhofplatz 1 Schützenstraße


Beitragsbild: Unsplash/Rosalind Chang

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons