tagebook für Events, tagebook von presented by

Electronica 2014

Promotion

Hier ist Platz für unsere Anzeigen-Partner, die sich im Tagebook präsentieren können. Die Inhalte sind somit nicht redaktionell erstellt.
Promotion

Aufgepasst Technikgeeks! Im November startet wieder die electronica in den Münchner Messehallen und stellt elektronische Innovationen und Errungenschaften vor. Neben der Information über neue Produkte steht auf der Messe wie jedes Jahr auch die Vernetzung von Unternehmen und Fachkräften im Mittelpunkt des Events. 

Foto: Pixelio/Rainer Sturm

Foto: Pixelio/Rainer Sturm

Die 26. Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik lädt auf das Gelände der Messe München ein. Auf einer Fläche von über 143.000 Quadratmetern finden Technikbegeisterte Laien und Fachkräfte eine breite Plattform für Information und Austausch. Anlässlich der zum 50. Mal stattfindenden Messe für Elektronik findet eine Zeitreise der besonderen Art statt: Eine Revue über die technischen Entwicklungen und Fortschritte der letzten 50 Jahre.

Im Zentrum der Messe für Auto- und Elektronikindustrie, Unterhaltung, Hard- und Software sowie Komponentenindustrie stehen die neuesten technischen Trends der Zukunft und aktuelle Entwicklungen. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Themen  Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Elektromobilität.

Mehr als 2000 Aussteller aus 49 Ländern präsentieren ihre Produkte. Das Publikum kann neben eindrucksvollen Präsentationen an den einzelnen Ständen auch an über 200 Vorträgen, Diskussionen in den Lounges, fünf Foren, international besetzten Konferenzen und einem öffentlichen CEO Round Table teilnehmen. Unter den Ausstellern finden sich auch deutsche Unternehmen wie 3M Deutschland GmbH, AS Electronics oder InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik.

 Networken auf der electronica 2014

An den Messeständen, aber vor allem auf den Vorträgen, in den Diskussionen und den Lounges und nicht zuletzt beim gemeinsamen Abendessen  haben die Besucher die Gelegenheit, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen. Dabei steht für das Fachpersonal dieses Networking oft an genauso hoher Stelle wie die Messe selbst, denn in vielen Fällen lassen sich hier Kontakte knüpfen, die das berufliche Fortkommen erleichtern und verschnellern können.

Networken auf Messen ist neben der klassischen Suche nach regionalen Stellenanzeigen auf Jobportalen einer der effektivsten Wege, potenzielle Arbeitgeber kennen zu lernen. Der Fachkräftemangel in Deutschland im elektronischen Bereich macht zudem die Kontaktaufnahme leicht; Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind sich in den meisten Fällen wohlgesonnen und können sich in einer ungezwungenen Atmosphäre erst einmal kennen lernen, bevor sie in Verhandlungen einsteigen.

Auch deshalb ist es wichtig, auf entsprechende Messen zu gehen. Für Fachkräfte aus der Elektronikbranche oder solche, die es werden wollen, ist die electronica sicher nicht nur eine interessante Veranstaltung, sondern auch in Sachen Networking ein Pflichttermin.

11. – 14. November
Tickets hier

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons