Aktuell

EXKLUSIV: Bob Beaman verliert David Muallem und alle Resident DJs

Jan Rauschning-Vits

Don't worry, look shabby!
Trägt seit kurzem Schnauzer
Jan Rauschning-Vits

Im Bob Beaman gab es eine Wachablösung. David Muallem, Booker, Maskottchen und Seele des Bob Beamans verlässt Ende des Monats den Club. Ihm schließen sich die Resident-DJs Sascha Sibler, Roland Appel und Leo Küchler an.

Muallem verkündete das eben via Facebook.

 

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 17.44.05

Nach allem was man hört, trennt sich die Kreativabteilung nicht wirklich im Guten 

Angeblich gab es Differenzen zwischen den Betreibern und dem Diskjockey-Quartett. Da die Umsätze zuletzt eingebrochen seien, hätte die Chefetage eine Konzeptänderung ausgerufen. Aus vertrauten Kreisen hört man, im Bob Beaman solle in Zukunft bis zu acht mal im Monat hip-Hop gespielt werden. Der erfahrene David Muallem sei damit nicht einverstanden gewesen und verlasse daher nun den Club an der Grenze zum Kunstareal. Die Residents hätten sich hinter ihren Patron gestellt. Die Chefetage war trotz mehrmaliger Nachfrage nicht für ein Statement zu erreichen.

Es scheint fast so, als sei die Ära Bob Beaman als einer der besten House-Schuppen der Stadt endgültig vorbei.

Wo es für Muallem weitergehen wird, ist bisher noch nicht bekannt

Die Szene munkelt, er sei als musikalisches Mastermind für das „neue Kong“ im Gespräch. Nach der Schließung des Kong im Februar gibt es immer wieder Gerüchte um den Standort des Nachfolge-Clubs. Mit Muallem hätte man für dieses Projekt gleich einen ganz großen der elektronischen Szene in München gewonnen.

Es bleibt abzuwarten, wie diese massiven Änderung im Bob Beaman vom Publikum aufgenommen werden. Der Club galt bisher vielen als Tempel der außergewöhnlichen Acts in München. Hier spielten die ganz, ganz großen der elektronischen Szene, auch durch Muallems gute Kontakte.

Ob das so bleiben wird, ist mehr als fraglich. Alles wird von dem Nachfolger abhängen, der gewaltig große Fußstapfen zu füllen hat.


Foto: Sebastian Harlander

1Comment
  • Niels jäger
    Posted at 11:29h, 09 März

    Das euch das immer noch nicht peinlich ist ist erstaunlich.

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons