Sponsored by JCOM, tagebooks

Flimmerkammer #5: Nerven am 9. April an den Kammerspielen

Jewish Chamber Orchestra Munich

Das JEWISH CHAMBER ORCHESTRA MUNICH versteht sich als vielfältige, zeitgenössische jüdische Stimme. Das international wirkende Kammerorchester geht mit immer neuen Allianzen und Formaten ungewöhnliche Wege, um jüdische Gegenwartskultur lebendig und für jeden hör-, erleb- und sichtbar zu machen — ein international relevantes Anliegen, das vom Orchester seit über zehn Jahren erfolgreich und mit Selbstverständlichkeit in die Welt hinausgetragen wird.
Jewish Chamber Orchestra Munich

Das Jewish Chamber Orchestra Munich präsentiert am Dienstag, den 9. April die langersehnte fünfte Edition der Flimmerkammer. Die Serie ist in Kooperation mit den Münchner Kammerspielen entstanden und zeigt seit Dezember 2017 Klassiker der deutschen Stummfilmgeschichte. Musikalisch werden diese live von dem Orchester begleitet, das vielen noch als Orchester Jakobsplatz bekannt ist. Dieses Mal wird sie im Rahmen der Veranstaltungsserie „1918 | 2018. Was ist Demokratie?“ des Kulturreferats der Landeshauptstadt München stattfinden.

Nerven – Zu radikal für die Zwanziger Jahre

Die fünfte Edition zeigt den Stummfilm Nerven von Robert Reinert. In den Wirren des Jahres 1919 entstanden, zeigt der Regisseur, was Krieg und Not in Menschen auslöst. Der Film spielt in München und zeigt einen konservativen und einen radikalen Linken, die sich mit allen legalen und illegalen Mitteln bekämpfen. Von der ursprünglichen Fassung wurde wegen der, zur damaligen Zeit extrem gewagten, Bilder von Gewalt und Nacktheit kurze Zeit später 600 Meter der Filmrolle zensiert.

Musikalisch begleitet wird der Film dieses Jahr, statt der ursprünglichen Klaviermusik, mit Neukompositionen des Münchner Talents Richard Ruzicka. Der 24-jährige Komponist hat bereits Musik für mehrere Tatort-Filme geschrieben sowie den Kinofilm LENALOVE vertont. Es dirigiert Daniel Grossmann, der das Jewish Chamber Orchestra Munich 2005 gegründet hat und seitdem leitet.


In aller Kürze:

Was? Flimmerkammer #5 mit dem musikalisch begleiteten Stummfilm „Nerven“

Wer? Jewish Chamber Orchestra Munich

Wann? 9. April 20:30 Uhr

Wo? Münchner Kammerspiele, Maximilianstr. 26

Wieviel? bekommst du ab 8,80 € hier.

Mehr Infos findest du hier und in unserem Eventkalender


Beitragsbild © Thomas Dashuber

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons