Aktuell, Kultur, MUCBOOK Print

Ganz einfach: Dankeschön!

MUCBOOK Redaktion
Letzte Artikel von MUCBOOK Redaktion (Alle anzeigen)

Hallo liebe*r Leser*in,

die Zeit zwischen den Jahren ist immer auch die Zeit, in der wir zurückschauen auf das vergangene Jahr – in diesem fühlt sich das natürlich so schräg an, wie noch nie.

Die Corona-Pandemie hat 2020 viele Selbstverständlichkeiten infrage gestellt, auch für uns, MUCBOOK und das Medienhaus München:

Wie finanzieren wir eigentlich die Arbeit, die wir hier machen?

Vor allem: wie geht das nachhaltig und so zukunftssicher wie irgendwie möglich?

Auch bei uns ist spätestens seit vergangenem März eine entscheidende Einnahmequelle einfach versiegt: Die Anzeigen, Advertorials und Kooperationen zu (kulturellen) Veranstaltungen in München. Das betrifft also unser Kerngeschäft: euch jeden Tag aufs Neue zu zeigen, was alles Spannendes, Interessantes, Unterhaltsames und Schräges in München passiert, das ihr nicht verpassen solltet.

Wenn davon plötzlich nichts mehr stattfindet, müssen auch wir über die Bücher.

Wir wollen weiterhin unser größtes Ziel verfolgen: München besser machen. Wir wollen weiter Debatten führen darüber, wie die Stadt noch lebenswerter werden kann für uns alle. Wie sie ökologisch nachhaltiger werden kann, wie der digitale Wandel unser Leben hier positiv beeinflussen kann – und wie das Wohnen in München vielleicht auch bezahlbarer wird.

Diese Geschichten wollen wir erzählen und euch die spannenden Menschen vorstellen, die diese Debatten prägen und mit ihren Ideen dazu beitragen.

Aber: Wie das finanziert wird, muss sich ändern.

Deswegen haben wir dieses Jahr zum ersten Mal für unser Print-Magazin, das zweimal im Jahr erscheint, erfolgreich je ein Crowdfunding absolviert. Dafür sagen wir an dieser Stelle laut und deutlich: DANKE! Dass diese Unterfangen geklappt haben, zeigt uns: was wir jeden Tag in mühsamer Kleinstarbeit machen, stößt auf Interesse und ist euch etwas wert.

Wir machen also – natürlich – weiter.

Wir haben uns aber Gedanken dazu gemacht, wie das langfristig weitergehen soll. Deswegen werden uns wir ab 2021 vermehrt darauf konzentrieren, auf euch, die Community zu setzen:

Mit einem neuen, vereinfachten Membership-Modell wollen wir diesen direkten Draht zu unseren Leser*innen stärken und ausbauen. Mit Hilfe der Plattform Steady wollen wir das für euch möglichst einfach gestalten – andere Projekte zeigen uns, dass das ein sehr sinnvoller Weg ist.

Außerdem wollen wir es für unsere Member im neuen Jahr noch einfacher machen, die wichtigsten Themen mitzubekommen, die das Stadtleben prägen: Ein täglicher Newsletter serviert die wichtigsten Themen, Geschichten und Veranstaltungen (ob online oder irgendwann wieder im echten Leben da draußen). Dazu im neuen Jahr mehr.

Wenn ihr übrigens Ideen und Vorschläge habt, wie wir das im neuen Jahr besser machen könnten. Oder wenn ihr uns sagen wollt, was ihr interessant findet und was vielleicht weniger, dann schreibt uns gerne eine Email an redaktion@mucbook.de.

Jetzt bleibt uns nur noch, Danke zu sagen: für ein turbulentes, einzigartiges, spannendes und lehrreiches Jahr!

Euer MUCBOOK-Team

…Wenn ihr uns spontan jetzt schon helfen wollt: HIER könnt ihr ein MUCBOOK-Freundschaftsabo für 12 €/Jahr abschließen.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons