coupland data rodeo
tagebook der Villa Stuck, tagebooks

**Haters Gonna Hate** – Bit Rot: Die Ausstellung von Douglas Coupland

Tagebook Archiv

Tagebook Archiv

Hier findet ihr die verschiedenen Tagebooks aus den vergangenen Jahren.
Tagebook Archiv

Wie sähe wohl das Internet aus, wenn man es in ein Zimmer sperren würde? Und was hat Datenverfall mit Andy Warhol zu tun? In der aktuellen Ausstellung „Bit Rot“ von Douglas Coupland können Besucher genau das herausfinden.
Eine Katze, ein paar Tetriswürfel und ein Super Mario Pilz fahren surrend im letzten Raum der Ausstellung hin und her. Manchmal verkanten sie sich, dann drehen sie automatisch um und zuckeln auf einen anderen Protagonisten des Internets zu – zum Beispiel auf den überdimensional großen Kackhaufen oder das Gesicht Putins. Genau so stellt sich der kanadische Künstler und Schriftsteller Douglas Coupland mit “Data Rodeo” das Internet vor.

Wobei, eigentlich dreht sich in der Ausstellung „Bit Rot“ alles um Daten, Pixel und Bites, die eben auch im Netz nur eine gewisse Haltbarkeitsdauer haben und dann irgendwann verrotten. Dieser Verfall digitaler Daten bezeichnet man als „Bit Rot“. Douglas Coupland, der hierzulande eher für sein Buch „Generation X“ bekannt sein dürfte, setzt mit eigenen Werken bewusst ein Gegengewicht…

Den ganzen Artikel lest ihr auf dem Blog der Villa Stuck. Hier lang!

 

 

 

*Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erscheint im tagebook, einer Kategorie, die unsere Partner nutzen können, um neue Ideen und Inspirationen in Blog-Beiträgen vorzustellen.

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons