tagebook des Blogs achtneun, tagebooks

Holi (Shit …?)

MUCBOOK Redaktion

holi1

Holi Festival of Colours. Hit oder Shit? Wir versuchen das hier mal zu erörtern. Wenn ich mich in meinem Freundeskreis so umhöre fanden es die meisten cool. Auch das halbe 89-Team ist hellauf begeistert muss ich an dieser Stelle zugeben. Mich hat das aber irgendwie nicht ganz so überzeugt – aber hey, ich war dabei!

holi2

20€ Einlass für ein Festival – ok, das ist normal. Nochmal 10€ für eine Packung à 5 Beutel gefärbtem Maismehl weitere 10€ – mehr als 500g werden das nicht gewesen sein. Ganz schön Wucher für ein Schauferl Mehl. Aber auch das nehmen die meisten ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken in Kauf. Da geht’s einfach um’s Prinzip. Mal kurz drüber nachgedacht, aber wer von Euch kauft ab und an für 2,20€ die BISS? Ja? Ok, dann darfst Du Dir auch buntes Mehl gönnen. Weiter zum Getränkestand. Hier übrigens, der größte Kritikpunkt und vermutlich hat mir Party Service Schwartz die Stimmung am Spaß versaut. Noch nie in den vergangen 26 Jahren hab ich derart unmotiviertes, unorganisiertes und vor allem laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangsames – ich buchstabier noch mal für die, denen das jetzt zu schnell ging – L. A. N. G. S. A. M. E. S. Personal gesehen. Wartezeit auf ein Bier: 50 Minuten! (übrigens im Vegleich zu den anderen Holi Festivals in Deutschland natürlich in München mit 100-130% Aufschlag und damit mit 4€ angesetzt – wir in München ham’s ja – ok, fairerweise sollte man bedenken, dass die Miete für das Gelände sicher auch das 5-fache im Vergleich zu den anderen Austragungsorten beträgt) Also Warnung vor Partyservice Schwartz. Weiteres Manko an die Veranstalter: Warum Sound nur vorne an der Bühne – schade, weiter hinten kam außer ein Bißchen dumpfem Bass nicht viel an.

holi3

Um 15 Uhr der erste Countdown. Alle warten gespannt und freuen sich wie die kleinen Kinder, wenn sie endlich ihre 2€-Packerl Color-Mehl in die Luft wirbeln können. Für den Bruchteil einer Sekunde sieht das in der Tat wunderwunderschön aus – da vergisst man sogar, dass gerade 15.000 Menschen gleichzeitig kostbare Lebensmittel buchstäblich in die Luft blasen – aber ich bin mir sicher, dass die Einnahmen der Mehlpackerl an Brot für die Welt gespendet wurden. Daher ist das ja auch völlig in Ordnung 🙂

Ach ja – wisst ihr, was passiert wenn man pink, orange, grün, gelb und blau mischt? Richtig! Es wird braun 🙂 Und seid ihr schon mal braun- / buntverschmiert durch München gelaufen? An einem Sonntag. Die Leute schauen Dich an – teils lachend, teils mitleidig, teils erschrocken „huch, oh Gott“. Da fühlt man sich nicht mehr so wohl in seiner Panade und will nichts sehnlicher als schnellstmöglich mit allem was man an sich trängt in die Dusche.
Zu diesem Thema HIER eine kleine Story aus unserer Rubrik G’schichten aus’m Alltag.

holi4

Also vielleicht lag‘s einfach an meiner Tagesform, aber ich glaub ich hab das jetzt gesehen und dabei bleibts dann auch.

holi5

Aber. Großes ABER: Das Holi Festival hat viele bunte Sonnenseiten. Die hat unsere Nadine für Euch festgehalten. Schaut Euch die Bilder an, dann seht ihr, dass das Ganze auch wirklich schön sein kann.

holi6

holi7

holi8

holi9

holi10

holi11

holi12

holi13

holi14

holi15

holi16

holi17

holi18

holi19

Fotos: Nadine Deckensattl

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons