Leben, Stadt

Klein und kreativ: Demo an der Uni

Hannes Kerber
Letzte Artikel von Hannes Kerber (Alle anzeigen)

Nachdem die LMU ihr Angebot von gestern bis Freitag befristet hat, demonstrieren heute seit 14 Uhr wieder Studenten und Schüler für ihre Ziele. Eindrücke vom Beginn einer kleinen, aber kreativen Demonstration.

P1030741

LMU-Präsident Huber hat sein Angebot von gestern bis Freitagmittag befristet. In seinem Brief von heute stellte er aber klar: „Unser Angebot ist sehr weitreichend und daher aus Sicht der Hochschulleitung nicht weiter verhandelbar.“ Der SZ sagte er über die Besetzung: „Das kann also kein Dauerzustand sein. Wir haben aber viel Verständnis für die Proteste, da sie reale Probleme an den Hochschulen ansprechen. Wir wollen darum jetzt mit einem konkreten Angebot auf die Studierenden zugehen.“

Ob die Studenten das Angebot annehmen ist fraglich – und wird wohl heute im Plenum um 18 Uhr im Audimax entschieden. Die Studenten wollen sich „ernsthaft Gedanken machen“, einige zweifeln, ob der Druck auf Politik und Unileitung aufrechterhalten werden kann, wenn das Audimax nicht mehr besetzt ist. Momentan demonstrieren die Studenten im Univiertel für ihre Forderungen. Es ist ein kleiner – nach Polizeiangaben waren kurz nach Demo-Beginn etwa 300 Studenten und Schüler anwesend -, aber kreativer Protest:

P1030749

P1030750

P1030751

P1030752

P1030753

P1030755

2 Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons