Kultur, Was machen wir heute?

Kunstschau: Finissage von Jukebox. Jewkbox!

MUCBOOK Redaktion

Hier schreibt die Redaktion. Wir sitzen im schönen Westend - kommt doch mal vorbei und holt euch ein Printmagazin ab. Kaffee gibt's auch.
MUCBOOK Redaktion

Kommenden Sonntag, den 22. November, bietet sich die letzte Chance, die Ausstellung JUKEBOX. JEWKBOX! EIN JÜDISCHES JAHRHUNDERT AUF SCHELLACK UND VINYL bei ihrer Finissage zu erleben. Die Ausstellung entführt die Besucher auf eine Reise durch die Geschichte der Massenunterhaltung. Am Geschmack des Mainstreams orientiert, gleichzeitig aber auch immer Ausdruck persönlicher Identität, findet sich auf der Schallplatte auch die jüdische Erfahrung des 20. Jahrhunderts verewigt. Gezeigt wird die Geschichte der Wechselbeziehung von jüdischer und globaler Popkultur – von den ersten Grammophonen und Schellackplatten bis zur Auflösung des Massenmediums im Internet. Ein besonderes Highlight der Finissage: Der Kurator Hanny Loewy legt für den Feier am Abend von Vinyl über Schellack bis MP3 alles auf. Außerdem wird es eine Kuratorenführung um 17 Uhr geben. Zur Anmeldung zur kostenfreien Führung geht’s hier.

 

Infos in aller Kürze:
Was? Finissage Jukebox. Jewkbox!
Wann? 22. November
Wo? Jüdisches Museum München, St.-Jakobs-Platz 16

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons