Sponsored by Less Waste Club, tagebooks

Less Waste Club: Wasser und ein bisschen Magie – wir haben’s getestet!

Less Waste Club

Duschgel, Shampoo, Conditioner, Seife, Deo, Zahnpasta… könnt ihr euch in eurem Bad noch frei bewegen oder werdet ihr auch von einer Menge an Beauty-Produkten förmlich erschlagen? Und was ist alles eigentlich in den Produkten drin? Die Inhaltsstoffe sind eine eigene Sprache für sich. Ob sie gut für die Umwelt sind, kann man vielleicht als Hobby-Chemiker einschätzen, aber nicht als Laie.

Die Gründer*innen vom Less Waste Club haben die Inhaltsstoffe herkömmlicher Duschgels, Shampoos und Seifen unter die Lupe genommen und haben festgestellt, dass diese bis zu 90% nur aus Wasser bestehen.

Bei ihren Produkten verzichten sie auf Wasser und setzen auf die puren Inhaltsstoffe in Pulverform.

…und so funktioniert’s

  • Du schüttest einfach das Pulver in den passenden Spender, der im Paket mitgeliefert wird
  • Dann gibst du 250 ml Leitungswasser dazu
  • ….verschließt den Behälter und schüttelst ihn gut, wartest zehn Minuten

Und fertig ist das gewohnte Duschgel oder die flüssige Handseife. Klingt wie Magie, oder?

Ein besonderes Schmankerl: Mit dem Rabattcode „mucbook15″ bekommt ihr vier Wochen lang 15% Rabatt auf die Produkte von Less Waste Club.

Wenn ihr euch jetzt fragt, ob das wirklich so einfach klappt, wie es aussieht – das tut es! Am frischen, angenehmen Duft riecht man, dass keine Chemie in den Produkten steckt. Die Konsistenz ist sehr ergiebig. Ein kleiner Klecks reicht zum Händewaschen beziehungsweise Duschen. Das Shampoo Pulver steht auch bereits in den Startlöchern.

Chemiebombe? Nein, danke!

Du bekommst sogar eine kleine Broschüre mit deinen Produkten geliefert, in der aufgelistet ist, was alles in ihnen steckt. Auf ihrer Website und ihrem Instagram-Kanal erklärt der Less Waste Club außerdem genauer, aus welchen Stoffen sich ihre Produkte zusammensetzen:

Jedes Jahr landen mehr als 2 Milliarden. Einweg-Plastikflaschen auf dem Müll und unzählige Tonnen an schwer für die Natur abbaubaren Inhaltsstoffen gelangen in den Wasserkreislauf. Rosalie und Max sind der Überzeugung, dass Alltagsprodukte mehr können und nachhaltiger sein müssen. Deshalb haben sie Less Waste Club gegründet.

Ihre Mission ist es, bis Ende 2021 gemeinsam mit ihrer Community 1.000.000 Einwegplastikflaschen einzusparen.

Alles für die Umwelt

“Durch die Reduktion von Gewicht und Volumen reduzieren wir den CO2 – Footprint um bis zu 87% im Vergleich zu herkömmlichen Körperpflegeprodukten. Unsere Produkte schonen die Haut, sind pH-Neutral, kommen komplett ohne Silikone, Parabene, Mikroplastik und Mineralöl aus. Zudem sind sie zu 100% vegan, biologisch abbaubar und Made in Germany”, erzählen sie.

Und wie schaut die Zukunft aus?

“Aktuell sind wir in der Entwicklung weiterer Körperpflegeprodukte und neuer Geruchsrichtungen. Das Badezimmer ist dabei nur der Anfang – darüber hinaus gibt es so viele weitere Bereiche in den eigenen vier Wänden die nachhaltiger, einfacher und besser gestaltet werden können und vor allem müssen”, erzählt Rosalie.

Einfache Anwendung, frischer Duft, nachhaltiges Design und 100% natürliche und cleane Inhaltsstoffe – also wir sind überzeugt!

Wenn ihr euch und der Umwelt etwas Gutes tun wollt, werdet Teil des Less Waste Club. Hier geht’s zu den fabulösen Produkten.


Beitragsbilder: © Less Waste Club

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons