Was machen wir heute?

Meister der Ironie

Josephine Musil-Gutsch

Schreibt am allerliebsten ausschließlich über das, was ihr wirklich am Herzen liegt.
Josephine Musil-Gutsch

alexdöring

Alex Döring steht auf der Bühne, das Publikum biegt sich vor Lachen. Mit der Gitarre begleitet der junge Liedermacher seine selbstgeschriebenen Texte. Er ist wortgewandt, kreativ, komisch und vor allem wunderbar ironisch. Der 23-jährige Münchner Liedermacher hat am Mittwoch sein Debütalbum „Wortgewalt“ veröffentlicht und gibt zu diesem Anlass morgen, am 22. Februar, ein CD-Release-Konzert.

Jeans, T-Shirt, Sneaker: Alex Döring muss nicht mit schillernden Klamotten auf sich aufmerksam machen, seine Texte sprechen für sich. Kleine Anekdoten und Alltagssituationen kleidet er in rhetorische Raffinesse, überrascht mit urplötzlichen, skurrilen Wendungen und lässt das Publikum mit mehr als einem Ohrwurm zurück. Gerne greift er in seinen Liedern auch politische Inhalte wie den Klimawandel auf, aber auf so ungewöhnliche Art und Weise, dass selbst ein so viel besprochenes Thema noch einmal wie neu klingt.
Wer einmal unter den alten Platten von Mutti Reinhard Mey gefunden hat, es aber doch ein bisschen poppiger mag, wird sich über Alex Dörings Musik freuen. Eingängig, anders und, nicht zu vergessen, ironisch ist er ein vielversprechendes Münchner Nachwuchstalent.
Das Streetlife Festival auf der Ludwigstraße, das Theatron im Olympiapark, das Alte Rathaus am Marienplatz: In den letzten drei Jahren hat Alex Döring mit seiner Gitarre die Münchner Bühnenlandschaft erkundet und dabei einige Preise abgeräumt. Mit dem neuen Album im Gepäck wird der Germanistikstudent ab Oktober den ganzen Freistaat bereisen. Morgen Abend spielt er aber vorerst noch einmal in seiner Heimatstadt, um die Release seiner neuen CD mit dem passenden Titel „Wortgewalt“ gebührend zu feiern.

Das CD-Release-Konzert findet statt am Freitag, den 22.02.2013 um 20 Uhr, im Kulturhaus Ramersdorf-Perlach, Hanns-Seidel-Platz 1.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons