tagebook von Untypisch München, tagebooks

Missverständnis 2.0

Untypisch Muenchen

Untypisch München stellt euch alternative Lokalitäten an Café, Restaurants, Bars und Clubs der Stadt vor, die nicht von der Schickeria-Gesellschaft kontrolliert werden. Unsere Devise: Wir möchten unser München von ihrer künstlerischen, aber auch mal dreckigen Seite zeigen.
Untypisch Muenchen

Letzte Artikel von Untypisch Muenchen (Alle anzeigen)

Shana: Die allererste Nachricht von Silas lautete: „Let’s get faded and go to the Pinakotheken.“ Das fand ich eigentlich ganz witzig – war mal was anderes. Zwei Wochen später trafen wir uns dann das erste Mal. Allerdings nicht bei den Pinakotheken, sondern nebenan auf der TU-Dachterrasse. Er war schon dort und ich kam wie immer zu spät. Als ich oben war, stand ich da und dachte mir, wie das ja meistens so ist bei einem Tinder-Date: Ok wo ist er jetzt?

 

Die ganze Story von der Autorin Michaela liest du auf Untypisch München. Und zwar hier!

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons