Kultur, Was machen wir heute?

mucbook pres. GE-OLOGY (I Love Vinyl) im Yib Yab

Jan Rauschning-Vits

Vinyl. Oh Heiliges Vinyl. Geschenk unser Väter. Hype des neuen Jahrtausends. Du wirst niemals untergehen!

Wer es jetzt noch nicht verstanden hat, dem ist es wohl auch nicht mehr beizubringen:
Vinyl ist die Königsklasse. Es ist das perfekte Gegenstück zum MP3 Konsumwahnsinn.
Handfest und schön. Zerbrechlich und vielseitig. Unfassbar schwer zu spielen. Während heute jeder Depp mit Traktor und Co “auflegen” kann, braucht es für Vinyl Gefühl und Erfahrung.
Es braucht Zeit und vor allem viel Geld sich eine gute Plattensammlung anzulegen und noch mehr Zeit sie zu pflegen, den passenden Schrank und Plattenkoffer dafür zu finden.

Vinyl bedeutet Entschleunigung.

Damit wird es auch oft mit Qualität gleichgesetzt. Natürlich stimmt das nicht immer. Allerdings wird aus reinen Kostengründen nicht jeder Mist gleich auf eine Platte gepresst und man kann sich schon relativ sicher sein, dass es sich bei der schwarzen Scheibe die man gerade in Hände hält, nicht um einen in weniger als einer Stunden Schmetterlingstechno-Dreck handelt, der einem auf Soundcloud täglich entgegen geblasen wird.

Yib yab

Das New Yorker Label “I Love Vinyl” ist der hohe Rat der Jedi, wenn es um das schwarzen Goldes. Es wird sich nicht viel mit dem klammern an ein bestimmtes Genre aufgehalten.

“You might hear some Soul, Disco, Dilla, Boogie, Hustle, Hip-Hop, House, Techno, No Wave, New Jack Swing, Dancefloor Jazz, Latin, Funk, Electro, Punk/Funk or Afrobeat.”,
heißt es auf der Internetseite des Kollektivs. Die Handwerkskunst des Auflegens liegt immer im Vordergrund.

Einer der großen Meister des Labels, welches übrigens im Besitz von über 100.000 Platten ist, heißt GE-OLOGY. Seit den 90ern produziert und spielt er sich durch die Musikwelt. Seine Kreativität floß unter anderem in die Diskografien von Mos Def, Talib Kweli, Jill Scott, De La Soul und Tupac Shakur. Dass er immer noch nicht in musikalische Frührente gegangen ist, ist entweder ein Zeichen für schlechte Anlageberatung oder eine unzerstörbare Leidenschaft für den DJ-Jetset, der ihn um die ganze Welt treibt.
Ob nun das eine oder das andere, GE-OLOGY ist ein echter Geheimtipp, der sich locker mit Größen wie Mike Huckaby oder Chez Damier messen kann.

Hier könnt ihr euch die Ode an FRANKIE KNUCKLES von GE-OLOGY anhören und schon mal reingroven:

Voller Stolz präsentiert mucbook euch diesen besonderen Abend im Yib Yab.

Unter jedem Like auf diesem Artikel auf unserer Facebookseite oder der Facebookseite des Yib Yab verlosen wir 3×2 Gästelistenplätze!

Am Samstag den 3. Mai
Im Yib Yab, Thalkirchner Straße 2
Beginn 23:00 UHR

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons