Mucbook Clubhaus Bayerstraße
Aktuell, tagebook von MUCBOOK Clubhaus, tagebooks

Aufbruchsstimmung im Bahnhofsviertel – BREAKOUT ist Münchens neueste kreative und innovative Zwischennutzung

MUCBOOK Clubhaus

Mehr Raum für Kreativität: Auf drei Stockwerken und 2.000 m² entsteht BREAKOUT – der neue temporäre Hotspot für Münchens Kreativszene direkt am Hauptbahnhof.

Es gibt ein weiteres MUCBOOK Clubhaus: Im Rahmen einer Zwischennutzung wird aus der ehemaligen Bank-Filiale in der Bayerstraße 25 von Februar bis Dezember 2020 der Co-Creation-Space BREAKOUT – ein zentraler Ort für Kreativarbeitende aus den elf Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Betrieben wird er vom MUCBOOK-Team, in Kooperation mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Das bedeutet: Günstige und zentrale Flächen für Freiberufler*innen, Künstler*innen und Startups, Vernetzung von Akteur*innen aus verschiedenen kreativen Bereichen und mehr Sichtbarkeit für die Kreativ-Branche.

Die Projektentwickler ehret+klein, Bauwens und Büschl stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Joint-Venture Partner ehret+klein und Bauwens und Büschl befürworten die innovative Zwischennutzung: „Mit diesem kreativen Nutzungskonzept werden die ansonsten leer stehenden Flächen nicht nur optimal genutzt. Symbolisch steht dieser vorübergehende Treffpunkt und Arbeitsplatz der Kreativszene für das wegweisende Nutzungskonzept der zukünftigen Handels- und Büroadresse am Münchner Hauptbahnhof“, sagt Pressesprecherin Kerstin Kruppok von Ehret + Klein.

Jürgen Enninger, Marco Eisenack und Kerstin Kruppok

Creating Future – Münchens Zukunft kreativ gestalten

Die prominente Adresse der Zwischennutzung direkt neben der Megabaustelle des Münchner Hauptbahnhofes lädt dazu ein, die Zwischennutzung unter das inhaltliche Thema “Creating Future” zu stellen. In Projekten, Fortbildungen und Workshops widmen sich Kultur- und Kreativschaffende sowie Künstler*innen mit einem speziellen Blickwinkel den Herausforderungen der rasant wachsenden Metropole München und Chancen der disruptiven Entwicklungen.

Mehr Raum, mehr Ideen – Ein Co-Creation-Space 

Mit seinen 2.000 m² Gesamtfläche bietet BREAKOUT Platz für verschiede Teilbereiche mit eigenen thematischen Schwerpunkten, die je nach Ausrichtung Raum für Kreativarbeitende, Besucher*innen, Workshops und Veranstaltungen bieten.

Offen für alle – Der GARDEN OF GOOD und ein Showroom innovativer Medien

Im Erdgeschoss lädt ein mit Pflanzen und Sitzmöglichkeiten ausgestatteter GARDEN OF GOOD Besucher*innen dazu ein, innovative Produkte aus dem Bereich der Münchner Kultur- und Kreativwirtschaft kennenzulernen. Eine „Markthalle der guten Dinge“, in welcher Designer*innen aus den Bereichen Mode, Produktdesign und Grafik auf 630 m² ihre nachhaltigen und kreativen Unikate aus regionaler Kreation präsentieren. 

Open Space für Kreative – Das CREATIVE CAMP  

Im ersten Stock entsteht das CREATIVE CAMP: Ein großer Open-Space-Bereich ohne Zwischenwände auf 400 m², der als Großraumbüro für die kreativen Member*innen des MUCBOOK CLUBHAUS fungiert. Hier arbeiten die unterschiedlichen Teams aus allen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft tagsüber an ihren Projekten, bevor sie sich abends in gemeinsamen Meetups treffen und austauschen können.

Arbeit in familiärem Ambiente – Das FAMILY VILLAGE

Im zweiten Stock finden Teams aus dem Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft im FAMILY VILLAGE Rückzugsräume für die fokussierte Arbeit an ihren jeweiligen Projekten. Zwölf Büros mit Flächen zwischen 16 und 100 m² können individuell im Sinne des Gesamtkonzepts genutzt werden. 

Mehr als eine Zwischennutzung

Mit seiner zentralen Lage, großen, vielseitig nutzbaren Fläche und klaren Zielsetzung bietet BREAKOUT die Chance, zum Treffpunkt des kreativen Lebens in München zu werden und dieses nachhaltig zu verändern: indem dort neue Kontakte, Ideen und Projekte entstehen, die München als attraktiven und innovativen Standort der Kreativwirtschaft nach vorne bringen, und dabei die Bedürfnisse von Startups, Künstler*innen und Kreativarbeitenden mitdenken und berücksichtigen.

Unser Angebot für Freelancer, Gründer*innen und Kreative

  • Wir haben einzelne Räume zwischen 40 und 100 m² frei für dich (Tarife inkl. 3.50 EUR Nebenkosten: für Darstellende Künstler*innen 7.50 EUR, für Freelancer*innen aus der Kreativwirtschaft 10 EUR und für Startups, Agenturen und kleine Unternehmen 15 EUR pro m²)*
  • Für den Flatrate-Preis von 150.- im Monat kannst du Co-Working-Member im Open Space-Bereich werden
  • Unsere Ladenflächen im Erdgeschoss auf über 400 m²: kleine Flächen vermieten wir zu günstigen Konditionen an coole lokale Labels (bei Interesse Mail direkt an marco.eisenack@mucbook.de)
  • Du kannst die Flächen auch für Popup-Stores und Events nutzen (Anfragen ebenfalls an marco.eisenack@mucbook.de)

*Alle Preise zzgl. 19% MWSt.


Beitragsbilder: © Karolina Jakovljevic

3 Comments
  • Saevar Karl Ólason
    Posted at 18:28h, 01 Februar

    I am interested rent some space for painting when is your office hours in Schillerstrasse

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 09:06h, 03 Februar

    Dear Saevar, please write an Email to marco.eisenack@mucbook.de for all Infos concerning BREAKOUT. Thanks!

  • Loe Müller
    Posted at 10:42h, 05 März

    Hallo MUCBOOK-Team,

    das nenne ich mal eine coole Aktion. Sehr kreativ.

    Bis bald.

    Leo

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons