Aktuell, Kultur, Kunst, Münchenschau, Was machen wir heute?

Open Westend: 3 Tage Kunst und Kultur in unserem Lieblingsviertel

Jojo Schön

liebt lange verschachtelte sätze, vegane donuts und flohmärkte.

Westend Bestend ist abgesehen von #Mehramore schon lange das Motto unserer Redaktion. Deswegen freuen wir uns sehr, dass im Rahmen des Open Westend in unserem Lieblingsviertel am Wochenende vom 5. April bis zum 7. April wieder viele Ateliers ihre Türen öffnen.

Drei Tage lang kannst du in Kirchen, Cafés, Künstlergemeinschaften und Ateliers verschiedenste Werke bestaunen, von der Fotografie zur Damasthandweberei ist alles dabei. Ob Keramikkunst oder Holzbildhauerei-Installationen: die Künstler*innen des Open Westend haben einiges zu bieten. In insgesamt 36 Anlaufstellen werden Freitag bis Sonntag Workshops, Lesungen aber auch Konzerte stattfinden, alles größtenteils kostenlos.

Damit du weißt, welche Highlights du auf keinen Fall verpassen sollst, haben wir dir hier ein paar Highlights zusammengefasst:

Atelier Claudia Botz

Die Münchnerin zeigt die Schönheit der Natur und Tierwelt in realistischen Acrylwerken. Seit 2017 widmet sie sich hauptberuflich der Kunst. Wenn sie nicht gerade ihre eigenen Ideen malt, rekonstruiert sie beispielsweise Malereien in denkmalgeschützten Altbauten,

Atelier in der Westendstraße 87, mehr Infos findest du hier.

© Widder in Pink von Claudia Botz

Die 5 Gold- und SilberschmiedInnen von Silberfisch

Während der Open Westend-Tage entsteht hier live ein gemeinsames Schmuckstück. Seit den umfangreichen Renovierungsarbeiten kann man hier nicht nur Schmuck kaufen, sondern auch den KünstlerInnen bei ihrer Arbeit zu sehen.

Showroom in der Heimeranstraße 55, mehr Infos hier.

© Silberfisch – Gold und Silberschmiede

Visual Storytelling mit dem Smartphone mit Simone Naumann

In ihrem kostenlosen Vortrag gibt dir Simone Naumann Tipps & Tricks im Umgang mit deiner Smartphone-Kamera und wie du das Beste aus ihr rausholst. Ihr Ziel: Allen zu zeigen, dass sich Smartphones nicht mehr vor Spiegelreflexkameras verstecken müssen und das jeder lernen kann, gute Fotos zu machen. Klingt gut? Simone bietet auch Workshops an, in denen du für 97 Euro in 2,5 Stunden gemeinsam mit 6-10 Teilnehmern lernst, gute Smartphone-Bilder zu machen.

Freitag um 18:30 im Atelier Simone Naumann, Gollierstr. 70, Eingang C, 2.OG, mehr Infos hier.

© Die Smartphoneschule

Natürlich gibt es während der Open Westend-Tage noch viel mehr zu entdecken – vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall. Wenn du noch mehr Events in unserer Stadt suchst, die findest du am besten direkt bei uns im Mucbook Eventkalender.


In aller Kürze:

Was? Open Westend

W0? 36 Anlaufstellen verteilt im Westend, Lageplan findest du hier.

Wieviel? Größtenteils kostenlos, höchstens ein Unkostenbeitrag von 5 Euro

Wann? 5. April 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr ; 6. April 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr; 7. April 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mehr Infos und das genaue Programm findest du hier.


Beitragsbild: © Christian Schmidt

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons