Fotobook, Kultur, Live, Nach(t)kritik

Pogo zum Abschluss – Digitalism live @ Technikum

Steffen Möller

“Anything worth doing, is worth doing right.”

- Hunter S. Thompson
Steffen Möller

Am vergangenen Donnerstag lag norddeutsche Luft im Münchner Technikum. Basslastig und reich an Synthies. Isi und Jence von Digitalism stellten ihre neuste LP Mirage vor. Und dass das bei den beiden Hamburgern nicht ohne eine gebührende Feier geht, ist ja wohl selbsterklärend.

War der Opener noch eher mäßig, ging es mit Magnets schon in eine andere Richtung. Gerne hätte ich mir jedoch Dynamo gewünscht.

Wer sich neben Idealistic, Zdarlight, Magnets and Home Zone noch weitere alte Hits gewünscht hat, kam voll auf seine Kosten und so war Pogo gleichzeitig Highlight und Abschluss eines gelungenen Auftritts. Man hätte sich das Technikum jedoch ein bisschen voller gewünscht.

Visuelle Eindrücke könnt ihr völlig illusionsfrei in der Fotogalerie sehen. Am besten gleich mit passender musikalischer Untermalung.

Fotocredits: Steffen Möller

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons