Stadt

Sabine Nallinger – OB-Kandidatin der Münchner Grünen

Josephine Musil-Gutsch
Letzte Artikel von Josephine Musil-Gutsch (Alle anzeigen)

sabine 430 mucbook

Die Mitglieder der Münchner Grünen haben entschieden: Sie wollen Sabine Nallinger als Oberbürgermeisterin – und nicht Hep Monatzeder oder Nikolaus Hoenning.

Mit 60,8% der Stimmen setzte sich die 48-Jährige als klare Siegerin gegen ihre Kontrahenten durch. Vor allem für Hep Monatzeder, langjähriger OB-Spitzenkandidat der Grünen und seit sechzehn Jahren dritter Bürgermeister von München, kann man dies durchaus als herbe Niederlage bezeichnen.

Die Spitzenkandidatin der Grünen weiß ihren Sieg zu schätzen: “Ich freue mich über das tolle Ergebnis, das meine Erwartungen übertroffen hat. Ãœber 60 Prozent im ersten Wahlgang, das ist ein riesiger Vertrauensbeweis, für den ich mich herzlich bedanke.” Eine offizielle Aufstellung der Kandidatur wird erst im nächsten Jahr stattfinden. Für die Zukunft äußert sich Sabine Nallinger zuversichtlich: “Ich werde alles daran setzen, dem großen Vertrauen gerecht zu werden und gemeinsam mit der Partei einen phantasievollen und schwungvollen Wahlkampf zu führen.“

Auch Katharina Schulze, Vorsitzende der Münchner Grünen, ist überzeugt, “mit Sabine Nallinger eine kompetente OB-Kandidatin zu haben.”

Sabine Nallinger engagiert sich vor allem für Umwelt und Soziales. Dabei konzentriert sie sich auf Themen wie auf erneuerbare Energien aus der Region, bezahlbaren Wohnraum und Chancengleichheit.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons