Gute Sache, Leben, Was machen wir heute?

Smart Slam – Slammen für die Zukunft der Stadt

Sahika Tetik

MUCBOOK Sales&Kooperationen und Ensemblemitglied bei Impro à la turka!
Sahika Tetik

Ihr wollt mucbook-Gründer Marco Eisenack (und viele andere) über die Zukunft der Städte und deren Entwicklung slammen hören? Dann habt ihr nun die Gelegenheit dazu: am 9. Juni veranstaltet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung den ersten Münchner „Smart Slam“ im Café Muffathalle.

Was bedeutet „Smart City“? Der Begriff steht für eine sehr große und fächerübergreifende Bandbreite an Themenfeldern, die zum Beispiel Technik, Innovationen, Open Data, Lebensqualität, Mobilität und Architektur einer Stadt betreffen. Expertinnen und Experten teilen in Form eines Slam-Abends ihr Wissen über verschiedenste Stadtplanungs- und Entwicklungsthemen als Begleitprogramm der Austellung „Stadt smart entwickeln“ der Stadt Wien. 2014 hat Wien eine Smart-City-Rahmenstrategie und einen neuen Stadtentwicklungsplan beschlossen. Die darin enthaltenen Konzepte und Strategien werden in der Ausstellung vorgestellt. Sie wird vom 19. Mai bis 15. Juli im PlanTreff an der Blumenstraße 31 in München gezeigt.

SmartCity

München nimmt sich das als Vorbild und macht den Startschuss mit „Smart Slam“ im Muffatcafé! Der Dichterwettstreit ist bekannt als „Poetry Slam“ oder „Science Slam“: die Teilnehmer haben 6 Minuten Zeit, um das Publikum von ihrer Idee zu begeistern, dabei kreativ und vor allen Dingen verständlich zu sein. Am Schluss entscheidet dann das Publikum: Wer war der Slammer des Abends?

Alle Infos zu „Smart Slam“ kurz und knapp:

Wo? Muffatcafé

Wann? Dienstag, 9.Juni um 19 Uhr (Einlass 18:30)

EINTRITT FREI!

 

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons