Kultur, Live

Stereo Total: Der übliche Wahnsinn

Sebastian Gierke

Journalist, frei, in München und im Netz.
Sebastian Gierke

Letzte Artikel von Sebastian Gierke (Alle anzeigen)

Stereo-Total-4

Baby Ouh. Stereo Total machen immer noch neue Lieder. Stereo Total sind immer noch unterwegs. Stereo Total kommen nach München. Ouh Baby.

„Oh ah“. So lautet der Name des ersten Stereo Total Albums. 15 Jahre und 10 Alben später nennen Françoise Cactus und Brezel Göring ihr neues Werk: „Baby Ouh“. Es hat sich nicht allzu viel verändert. Weder bei der Titelgebung, noch den Texten und bei der Musik auch nicht.

Auf „Baby Ouh“ (Label: Disko B) regiert wieder der übliche Stereo-Total-Wahnsinn. „Hallo Damenklo“ oder „Du bist gut zu Vögeln“ heißen die trashigen, französisch-deutschen Lo-Fi-Popsongs.

Das ist alles wieder ziemlich verschroben, ein bisschen obszön – und total gaga. „Tour de France“ zum Beispiel. Eine Coverversion des Kraftwerk-Klassikers – umgesetzt mit Hilfe des Kreuzberger Nasenflöten-Orchester.

Und auch wenn nicht jede Idee sofort zündet: Die unbedingte kindliche Albernheit der zwei Berliner macht mir immer noch Laune.

Stereo Total

20. Mai,

ab 20 Uhr,

Feierwerk, Hansastraße 39

Photo: Becky Ofek

1Comment

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons