BMW jazz welt
sponsored by BMW Welt, tagebooks

The Melody at Night – Komm zum BMW Welt Jazz Award 2020

BMW Welt

Jazzfreunde aufgepasst: Vom 14. Januar bis zum 10. März lädt der BMW Jazz Award zu stimmungsvollen Dienstag-Abenden im Doppelkegel der BMW Welt ein. Die hochkarätige Event-Reihe findet bereits zum zwölften Mal statt, dieses Jahr unter dem vielversprechenden Motto: „The Melody at Night“. In sechs kostenfreien Konzerten dürfen aufstrebende Künstler mit stimmungsvollen Klängen von ihrem Können überzeugen, danach entscheidet eine Jury aus fünf der renommiertesten Jazzexperten Deutschlands welche zwei der sechs Ensembles ins Finale einziehen.

Auch das Publikum wählt

Zusätzlich zum renommierten BMW Welt Jazz Award wird auch der Publikumsliebling gekürt. Nach jedem Konzert haben die Zuschauer die Möglichkeit, die Künstler des Abends zu benoten. Das Ensemble mit der besten Durchschnittsnote bekommt nicht nur den Publikumspreis, sondern darf sich auch über einen Auftritt im Rahmen des „Jazz Sommer 2020“ im Hotel Bayerischer Hof freuen.

Dieses Jahr mit dabei:

Das Andrea Hermenau Quintet

Wer sich in der Münchner Jazzszene auskennt, dem ist Andrea Hermenau sicher bereits ein Begriff. Die Pianistin, Sängerin, Perkussionistin und Komponistin tritt am 21.01. zusammen mit dem Saxofonisten Till Martin, dem Bassisten Sven Faller, dem Schlagzeuger Bastian Jütte und dem amerikanischen Vibraphonisten Tim Collins auf und verzaubert das Publikum mit ihrem Faible für südosteuropäische Klangfarben und betont melodischem Klavierspiel.

Reis / Demuth / Wiltgen

Das Trio des Pianisten Michel Reis, des Bassisten Marc Demuth und des Schlagzeugers Paul Wiltgen aus Luxemburg stellt am 25.2. in der BMW Welt sein neues Album „Once In A Blue Moon“ vor. Die Musik der drei Luxemburger ist mitreißend und zeigt eine neue Generation von Jazz-Musikern, die nur so vor Ideen sprüht.

Giovanni Guidi Quintet

Bild: Roberto Cifarelli

Enrico Rava, Italiens Aushängeschild im Jazz, erkannte das Talent des Pianisten Giovanni Guidi bereits, als dieser noch ein Teenager war. Mittlerweile hat er sich zusammen mit dem Bassisten Joe Rehmer und dem portugiesischen Schlagzeuger João Lobo sowie zwei anderen prominenten italienischen Jazz-Größen, dem Holzbläser Francesco Bearzatti und dem Gitarristen Roberto Cecchetto, international einen Namen gemacht. Am 10.03.2020 tritt das Quintett mit seinen lyrischen und bluesigen Klängen im Doppelkegel der BMW Welt auf.

Außerdem treten auf: das Cecilie Grundt Quintet am 14.1.2020, das Adam Baldych Quartet am 11.2.2020, sowie das Peter Gall Quintet am 18.2.2020, jeweils ab 19:00 Uhr.

Die nach Abschluss der Konzertrunde nominierten Finalisten treffen dann am 9. Mai zum großen musikalischen Duell im Auditorium der BMW Welt aufeinander. Tickets für das Finale sind ab Mitte Januar in der BMW Welt und bei München Ticket erhältlich.


In aller Kürze:

Was? Der BMW Welt Jazz Award 2020

Wann? 14. Januar bis zum 10. März immer dienstags um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr

Wo? Doppelkegel der BMW Welt

Wieviel? Der Eintritt für die Vorrunde ist kostenlos, Tickets für das Finale am 9. Mai sind in der BMW Welt und bei München Ticket erhältlich.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons