Kultur, Live

Toleranz im großen Stil

Jan Rauschning-Vits

Toleranz ist ein großes Wort. Es klingt fast so gewichtig wie Menschenwürde. Die meisten von uns halten sich bestimmt für ausreichend tolerant. Doch sind wir das wirklich? Wie viel Toleranz muss sein? Wie viel kann man erwarten? Wie viel ist uns Toleranz wert, wenn sie doch bei nur kleinen Erschütterung, wie etwa überfüllten Asybewerberheimen, sofort über Bord geworfen werden?

Der ARD-Komplex beschäftigt sich vom 15. bis 21. November mit der Toleranz, im Rahmen der diesjährigen Themenwoche mit dem Motto „Anders als du denkst“.

Von Talkrunden über crossmediale Dokumentation beschäftigen sich zahlreiche Formate mit der Thematik. Jeder ist dazu angehalten, sich einzubringen.

 

Noch bis 31. Oktober kann man sich außerdem mit seinem eigenen „Slam“ zum Thema anmelden. Es braucht nur einen Raum und einige Wortakrobaten, die sich mit ihren Texten dem Thema Toleranz nähern und eine Kamera. Das gefilmte Material veröffentlicht die ARD in ihrer Mediathek und am 18. November widmet sich eine große Berichterstattung in Bild und Ton dem Projekt.

Öffentlichkeit ist also garantiert!

Die ARD unterstützt die Initiatoren der Slams mit Werbematerial, Video Tutorials und vielem mehr!

Anmelden könnt ihr euch hier: www.br.de/redefreiheit

117370_web_R_by_Helene Souza_pixelio.de

Helene Souza  / pixelio.de

 

 

 

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons