tagebook von MUCBOOK Clubhaus, tagebooks

Triff Jesango im MUCBOOK Clubhaus

MUCBOOK Clubhaus

Münchner Innovations-Netzwerk MUCBOOK CLUBHAUS - Wohnen, Arbeiten, Shopping, Mobilität und auch die Liebe – die digitale Transformation verändert alle Lebensbereiche. Die Regeln der alten Welt helfen immer weniger bei der Orientierung. Machen wir uns auf die Reise in die neue Welt.
MUCBOOK Clubhaus

An dieser Stelle möchten wir dir vorstellen, wer sich bei uns im MUCBOOK Clubhaus tummelt. Die Co-Worker*innen und Mieter*innen dort sind mit ihren Projekten nämlich ein spannender Bestandteil der Münchner Kreativ-Szene und damit definitiv einen Bericht wert.

Für Fans von fairer Mode oder denen, die es noch werden möchten, sollte jesango schon längst ein Begriff sein. Der Europäische Fair Fashion Hub möchte eine Plattform bieten, auf der du faire und gleichzeitig stylishe Brands shoppen kannst – denn faire Mode kann durchaus gut aussehen. In der nächsten Zeit wird jesango bei uns im Pop-Up Markt im GARDEN OF GOOD faire und nachhaltige Mode verkaufen. Wir haben den jesango Gründerinnen ein paar Fragen zu ihrem Projekt und zum Gründen an sich gestellt.

1. Long story short: Dein Projekt in einem Satz erklärt.

jesango ist ein europäischer Fair Fashion Hub, der Endkunden*innen und stylische faire Brands auf einer Plattform zusammenbringt.

2. Warum braucht die Welt dein Projekt?

Die Fast Fashion Industrie ist der zweitgrößte Umweltverschmutzer nach der Öli-Industrie und viele Beschäftigte leiden unter schrecklichen Arbeitsbedingungen. Das muss sich ändern. Wir wollen Fair Fashion zum Standard machen, es darf keine Ausnahme mehr sein fair zu kaufen. Mit unserem Angebot machen wir es Kunden*innen einfach und unterstützen außerdem Fair Fashion Brands bei ihrem Wachstum.

3. Welches Erlebnis hat dich dazu inspiriert, deine Idee in die Tat umzusetzen?

Aus unserem eigenen Need nach einem einfachen Online-Zugang zu stylischen Fair Fashion Brands kam uns die Idee zu jesango.

4. Wie kann man dich finden und erreichen?

Am besten über www.jesango.de, hello@jesango.de oder unter 08925006190.

5. Was sind deine persönlichen Hacks und Fails als Gründer*in?

To-Do und Not-To-Do Listen führen, Aufgaben gut und eindeutig im Team aufteilen, nicht zu viele Meinungen einholen und auf das eigene Bauchgefühl vertrauen, statt Entscheidungen immer zu zerdenken.

6. Wie überwindest Du täglich deinen inneren Schweinehund, um Schritt für Schritt deinem Ziel näher zu kommen?

Mit viel Kaffee und einem knackigem Teamcall am Morgen, der alle motiviert, jesango besser zu machen.

7. Warum bist du Coworker*in/Mieter*in im MUCBOOK Clubhaus?

Wir verkaufen im Pop-up in der Bayerstraße, da wir das Konzept cool finden und uns auf viele andere coole Startups und nachhaltige Brands freuen.

8. Selbstständigkeit in München: Was ist die größte Herausforderung?

Bezahlbares Büro…

9. Die Münchner Start-Up-Szene braucht mehr Unterstützung. Wie kann die deiner Meinung nach aussehen?

Austausch unter Gründer*innen fördern

10. Welche Münchner Start-ups inspirieren Dich?

Recup – weil sie eine praktische Alternative zu Einweg-Bechern und Schalen bieten.

11. Neben dem MUCBOOK Clubhaus: Dein Lieblingsort in München?

Englischer Garten und Isar


Beitragsbild: © jesango

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons