Sponsored by Berchtesgadener Land, tagebooks

Gewinne mit der Molkerei Berchtesgadener Land einen Kochkurs bei Spitzenkoch Florian Lechner

Molkerei Berchtesgadener Land

Mutig neue Wege gehen – dieser Leitsatz hat die Molkerei schon häufig zu wegw eisenden Entscheidungen geführt. 2018 wurde die Genossenschaftsmolkerei für ihr Nachhaltigkeitsengagement belohnt und erhielt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie Unternehmen mittlerer Größe sowie im Mai dieses Jahres den Preis „Die Lieferkette lebt“ für ihr Engagement im Bereich Biodiversität.
Molkerei Berchtesgadener Land

Wer an die Alpenregion zwischen Watzmann und Zugspitze denkt, hat zu Recht ein Bild grasender Kühe auf grünen Wiesen mit herrlichen Blicken auf die höchsten Berge Deutschlands im Kopf. Klar, dass die Milch von hier besonders gut schmeckt. Genau das ist das Gebiet, in der die Molkerei Berchtesgadener Land täglich die wertvolle Milch für ihre Milchprodukte erfasst und ihre Almkräuter pflückt. Zumindest wenn sie gemeinsam mit Spitzenkoch und Nockherbergwirt Florian Lechner neue Rezepte mit heimischen Wildkräutern entwickelt. Das leckere Ergebnis könnt ihr bei einem exklusiven Kochkurs mit Florian Lechner am 19. November 2019 probieren, bevor ihr gemeinsam mit ihm den Kochlöffel schwingt und ein 3-Gänge-Menü zubereitet.

Spitzenkoch setzte auf regionale Zutaten

Der bayerische Spitzenkoch Florian Lechner – seit 2 Jahren Nockherbergwirt in München – schwört dabei auf regionale und saisonale Zutaten. Traditionelle Gerichte interpretiert er gerne neu und verarbeitet dabei schon seit Jahren die Milchspezialitäten der Molkerei Berchtesgadener Land. Bei seinen Kreationen legt Florian Lechner Wert auf die Mischung aus traditioneller und moderner Gastronomie. Wichtig ist ihm dabei die Verwendung von regionalen und saisonalen Zutaten, denn „Bio-Qualität ersetzt nicht Regionalität und kurze Transportwege. Beides ist mir aber wichtig“, erklärte er dazu beim Bergbauernfrühstück von Berchtesgadener Land im Café Nymphenburg Sekt. Als Kind ist er selbst auf einem Bauernhof aufgewachsen. Er kennt also alle Bereiche der Lebensmittelverarbeitung – von der Erzeugung bis zum fertigen Gericht auf dem Teller – aus eigener Erfahrung.

Lerne die modernen Interpretationen der traditionellen bayerischen Küche kennen und gewinne einen exklusiven Kochkurs mit Florian Lechner. Am Gewinnspiel nimmst du teil, wenn du diesen Artikel kommentierst und uns kurz begründest, warum du gerne beim Kochkurs dabei sein würdest (siehe unten). Nutze die einmalige Gelegenheit, dir Tipps und Tricks vom Profi zu holen. Übrigens: Inspiriert zu den leckeren Rezepten mit typischen, regionalen Kräutern hat Lechner ein Gespräch mit Bergbäuerin Sandra Hörterer über Kräutervielfalt auf deren Alm. Und auch sie ist an diesem Abend vor Ort und gibt gerne Auskunft über die Vielfalt und Verwendung unserer heimischen Kräuter.

Traditionsmolkerei mit Geschichte

Sandra Hörterer ist eine Bergbäuerin der Genossenschaftsmolkerei. Die Molkereigenossenschaft Berchtesgadener Land existiert bereits seit 1927. In Sachen Bio ist Berchtesgadener Land seit Jahrzehnten Vorreiter in Deutschland: Seit über 45 Jahren setzt sie sich für die Herstellung ökologischer Milchprodukte ein und ist damit Pionier der Bio-Branche. So wirtschaften unter den heute circa 1.700 Landwirten inzwischen 550 anerkannt ökologisch nach den Demeter– bzw. Naturland-Richtlinien.  Mit der in der Bergregion typischen, extensiven Wirtschaftsweise sorgen die Landwirte der Molkerei Berchtesgadener Land für den Erhalt der Kulturlandschaft und Almwirtschaft in dieser Region. Dies und die weiteren vielfältigen Leistungen der Landwirte honoriert die Genossenschaftsmolkerei mit einem kontinuierlich hohen und fairen Milchpreis.

Neue Wege hin zur Nachhaltigkeit

 Mutig neue Wege gehen – dieser Leitsatz hat die Molkerei Berchtesgadener Land schon häufig zu wegweisenden Entscheidungen geführt. Für ihr umfassendes Nachhaltigkeitsengagement erhielt die Genossenschaftsmolkerei den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie Unternehmen mittlerer Größe sowie im Mai dieses Jahres den Preis „Die Lieferkette lebt“ für ihr Engagement im Bereich Biodiversität. Dokumentiert wird das Engagement im jährlich erscheinendem Nachhaltigkeitsbericht, der online veröffentlicht wird: https://bergbauernmilch.de/de/nachhaltigkeitsbericht.html

Tradition und Moderne in regionaler Bio-Qualität – auch laktosefrei

Seit 2009 bietet Berchtesgadener Land im Sortiment auch Produkte für Menschen mit Laktoseintoleranz an. Begonnen mit laktosefreier Frischmilch erstreckt sich das Angebot heute über Frucht- und Naturjoghurt, mageren Speisequark, Bio-Alpenmilch und Schlagrahm. So können alle, die aufgrund Laktoseintoleranz keine Milch vertragen und auf viele Gerichte verzichten mussten, diese – mit den laktosefreien Produkten zubereitet – wieder genießen.

Gewinnspiel: Kochen lernen vom Profi mit Florian Lechner

Wenn du dir jetzt gedanklich schon die Kochschürze umgebunden hast, dann haben wir ganz großartige Neuigkeiten: Wir dürfen 3×1 Plätze verlosen für den exklusiven Kochkurs mit Florian Lechner im Gegenwert von 130 EUR. Ein Gruß aus der Küche, drei Gänge und Getränke sind am Abend inklusive! Am Gewinnspiel nehmt ihr teil, indem ihr diesen Artikel kommentiert. Schreibt uns dazu einfach in die Kommentare unter dem Artikel, warum ihr gerne teilnehmen würdet. Am Montag, den 4.11. wird ausgelost – Gewinner*innen werden dann per Mail benachrichtigt.


In aller Kürze:

Was? Kochkurs mit Spitzenkoch Florian Lechner (Gegenwert 130€)

Wann? 19. November ab 18.30 Uhr

Wo? In München (genaue Adresse wird den Gewinner*innen in einer persönlichen Nachricht mitgeteilt)


Fotos: © Berchtesgadener Land

Beitragsbild: © Unsplash/Lucabasili

59 Comments
  • Tram Luu
    Posted at 13:35h, 01 November

    Aufgewachsen mit vietnamesischer Küche würde ich sehr gerne bayerische Gerichte (mit regionalen Zutaten) kennenlernen und kochen lernen, denn Google hilft nicht immer weiter. Würde es sehr spannend finden von einem Spitzenkoch zu lernen und mich wahnsinnig darauf freuen.

  • Moni
    Posted at 14:39h, 01 November

    Wow, was für eine tolle Chance! Ich wäre nur zu gerne dabei mit frischen regionalen Produkten zu kochen! Tipps vom Profi gerne inklusive ❤️

  • Annemarie
    Posted at 12:23h, 02 November

    YAY ich hab noch nie an nem Kochkurs teilgenommen, bin sehr neugierig! Und klingt auch sehr nach meinem Schwesterlein, die kocht so gern regional und freut sich bestimmt über Inspirationen 🙂 die würd ich gern mitnehmen 😀

  • Pia Mairinger
    Posted at 23:17h, 02 November

    Liebend gerne würde ich die tolle Chance gewinnen und mit Florian Lechner ein Menu aus regionalen Zutaten zaubern!!:)

  • Guido
    Posted at 10:50h, 03 November

    Ich bin ein Fan von Traditionellem wie auch Kreativität, deshalb würde ich gerne neue Interpretationen der „guten alten“ Küche kennen und kochen lernen!

  • Julia Schmitt
    Posted at 19:15h, 03 November

    Ich würde mich wahnsinnig über ein paar Tipps freuen, wie man die traditionellen Gerichte von Mama und Oma ein bisschen aufpeppen kann.

  • janine jordan
    Posted at 19:24h, 03 November

    Ich liebe es zu kochen und würde es total spannend finden zu Lernen wie man mit Wildkräutern kocht. Habe ich noch nie ausprobiert, klingt aber auf jeden Fall nachahmungswürdig. Um mich da ran zu trauen würde ich gerne wissen, welche Kräuter und wie die am besten eingesetzt werden.
    Ich finde es außerdem super, dass er viel Wert auf regionale und nachhaltige Produkte legt 😉

  • Andrea und Sepp Meßmer
    Posted at 15:17h, 05 November

    Wir selber haben in der Jachenau einen landwirtschaftlichen Biobetrieb mit Yaks. Es wäre für uns eine große Ehre von Profi Florian Lechner Tipps der Verarbeitung mit Wildkräutern und regionalen Produkten zu erlernen und würden uns wahnsinnig auf ein Koch-Highlight freuen. Herzliche Grüße Andrea & Sepp

  • Florian Kraus
    Florian Kraus
    Posted at 17:18h, 13 November

    ################# Das Gewinnspiel ist beendet ##

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons