Sponsored by lit.LOVE, tagebooks

Words of Love: Die lit.Love 2019

lit.Love

lit.Love – das Lesefestival der Verlage Blanvalet,
cbj, Diana, Der Hörverlag, Goldmann, Heyne,
Heyne fliegt, Penguin Verlag und Random House Audion - am 09. & 10. November 2019 in München, Neumarkter Str. 28.
lit.Love

Letzte Artikel von lit.Love (Alle anzeigen)

Die kalte Jahreszeit ist auch die Zeit der Liebesfilme und -romane. Beim Lesefestival lit.Love könnt ihr am 9. und 10. November die Liebesbücher der Saison entdecken, an Schreibworkshops teilnehmen und eure Lieblingsautor*innen treffen.

Was gibt es Schöneres, als es sich in der Herbst- und Vorweihnachtszeit mit einem Tee oder einer heißen Schokolade gemütlich zu machen, und in eine romantische Geschichte einzutauchen? Damit ihr schon mal in die richtige Stimmung kommt, dreht sich beim Lese-Festival lit.Love am 9. und 10. November wieder alles um Liebe, Romantik und Herzschmerz.

Trefft eure Lieblingsautor*innen…

In den Räumen der Verlagsgruppe Random House könnt ihr Lesungen besuchen, an Talks und Workshops teilnehmen oder eure Lieblingsautorinnen im Meet&Greet persönlich kennen lernen: Stars und Newcomerinnen wie Anne Freytag, Persephone Haasis, Beth O’Leary, Jana Voosen oder Adriana Popescu lesen aus ihren neusten Roman, signieren Bücher und beantworten eure Fragen. Eines der vielen Highlights ist in diesem Jahr der Besuch der britischen Star-Autorin Katherine Webb, die aus ihrem Roman „Die Schuld jenes Sommers“ lesen wird.

Für männliche Unterstützung sorgen Wladimir Kaminer und Julius Kraft, der in seinem Buch „Romeo und Julius“ seine Suche nach der großen Liebe beschreibt.

… und holt euch Tipps von den Profis

Ihr schreibt sogar selbst oder interessiert euch einfach für die neusten Themen und Trends in Sachen Romantik? Dann könnt ihr euch bei den Talks informieren oder in Workshops Tricks von den Profis abschauen. Lernt, wie man Romanfiguren Leben einhaucht und wie das perfekte Traumpaar entsteht, oder wie wichtig die Social-Media-Community für Autor*innen geworden ist.

Und zum Abschluss: Happy Hour an der Downton-Abbey-Cocktailbar

Bei so viel Input muss man sich zwischendurch auch mal ein bisschen entspannen. Zum Beispiel beim Buch-Yoga, oder mit einer kleinen Stärkung in der Kantine oder an der Kaffeebar. Ausklingen lassen könnt ihr den Tag dann bei einem Glas Wein oder exklusiven Cocktail-Kreationen an der Downton-Abbey-Cocktailbar.

Ihr wollt an einem oder an beiden Tagen dabei sein? Alle Infos und das komplette Programm findet ihr hier.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons