Orte für veganes Essen in München
tagebook von Grün&Gloria, tagebooks

15 Orte, an denen du in München vegan schlemmen kannst

Gruen und Gloria

Mittlerweile können in München Vegetarier und Veganer recht gut Essen gehen. Egal ob veganes Eis auf Basis von Cashew-Nüssen, Kuchen ganz ohne Ei oder beim veganen Sonntagsbrunch – die Hendl- und Weißwurst-Hauptstadt macht sich langsam. Wir haben 15 Orte – vom klassischem Pizzadienst bis zum schicken Restaurant für abends – herausgesucht, die wir richtig lecker finden und definitiv empfehlen können.

1. Für einen gemütlichen Abend: das Siggis an der Uni und bald beim Gärtnerplatz

Früher war es noch ums Eck vom Isartor, jetzt ist das Siggis umgezogen. Im Sommer 2020 ist es in der Buttermelcherstraße zu finden und jetzt auch als Pop Up im Nudo in der Amalienstraße. In super gemütlichem Ambiente könnt ihr im „Siggis-Nudo“ sozusagen die Highlights der bisherigen Karte genießen. Vegane Lasagne, Spaghetti Bolognese und die beliebten Sommerrollen dürfen hier nicht fehlen.

Egal ob Kuchen, ein schneller Mittagsimbiss oder ein ausgiebiges Abendessen, aus dem Siggis kommst du immer glücklich mit voll geschlagenem Magen. Zu Trinken gibt es selbst gemachte Limos, Shakes und Alkohlfreies.

Unser Tipp: nochmal darauf hinweisen, dass das Essen bitte wirklich heiß sein soll, denn das ist irgendwie das einzige was im Siggis manchmal fehlt. Aber sonst absolut immer einen Besuch wert.

Amalienstr. 53 | Website | vegan

2. Der Sommerliebling in der Maxvorstadt & Klenzestraße: Ice Date

Das Ice Date schlägt sich seit Jahren trotz der vielen Eis-Konkurrenz sehr gut. In dieses Eis kommen aber auch keine Zusätze, sondern Datteln und nur biologische Inhaltsstoffe.

Die Philosophie lautet: Nichts kommt ins Eis, was man nicht auch pur essen würde. Zu einer Basis aus Cashews, Wasser und Datteln kommen je nach Geschmacksrichtung Früchte, Nüsse und Samen. Raus kommt eine cremige Kugel Eis, ein bisschen weniger süß, ein bisschen geschmacksintensiver als die herkömmlichen Varianten. Für 2,20 Euro pro Kugel gibts auch noch eine kleine Probierportion dazu. Der Preis ist zwar etwas höher, aber die Kugeln auch nicht klein und richtig gehaltvoll, also jeden Cent wert.

An die Umwelt wird auch gedacht: Alle Wege von der Produktionsstätte zur Eisdiele (oder zu anderen Auslieferungsstellen in München) werden mit dem Fahrrad bewältigt. Da können schon mal 300 Kilo Eis auf einmal transportiert werden!

Amalienstraße 91 / Klenzestraße 51 | Website | Über die Zutaten | vegan

Die ganze Liste findest du bei unseren Freund*innen von Grün&Gloria


Beitragsbild: © Photo by Ella Olsson

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons