Syml
Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Endlich Herbst: SYML in der Milla am 17. November

Philipp Zormeier

Philipp Zormeier

Einer der seltenen gebürtigen Münchner. Mit Vorliebe unterwegs in den kleinen und großen Konzerthallen der Stadt.
Philipp Zormeier

Zum nun doch langsam angekommenen Herbst hat die Milla am 17. November einen Gast mit dem passenden Soundtrack. Zu Gast ist SYML, das Solo-Projekt des in Seattle aufgewachsenen Brian Fennel.

Herbst-Stimmung in Musik gegossen

SYML’s Musik stimmt uns perfekt auf diese ersten kalten, gemütlichen Abende zu Hause ein, die wir in diesem Sommer ja doch heimlich ein wenig vermisst hatten. Wir werfen die ewige Unbeschwertheit über Bord und tauchen ein in Fennels gefühlvolle Texte, in denen er seine innere Trauer ausdrückt und auf persönliche Sinnsuche geht. Zum großen Teil ist seine Stimme nur von seinem Klavier begleitet. Selten gesellen sich Streicher, Gitarre oder Synthesizer dazu.

Sein bekanntester Song ist „Where’s My Love“, der seinen Erfolg durch die US-Serie Teen Wolf erlangte. Dieser Durchbruch gelang unerwartet, da MTV ihn ohne sein Wissen bereits vor der Veröffentlichung lizensierte und verwendete.

Zu den Ursprüngen

SYML reiht sich in der Gruppe der Künstlernamen ein, bei denen man nicht unbedingt auf Anhieb weiß, wie er auszusprechen ist. Syml, sprich „Sim-mel“, ist keine Abkürzung, sondern das Wort simple auf walisisch.

Fennel verpackt damit zwei Aspekte in dem Namen: Zum Einen ist die Wahl der Sprache eine Referenz auf seine walisischen Wurzeln, die er erst spät im Laufe seines Lebens entdeckte. Zum Anderen versteht er den Namen selbst als Erinnerung daran, das Leben simpel zu führen.

Sein Solo-Projekt entstand während der Auszeit der Band Barcelona, die er 2005 mit gründete. Die Alternative/Indie-Band pausiert seit 2016 nach den Familiengründungen der Mitglieder, die weiteres Touren unmöglich machten.

Wie es manchmal mit Seitenprojekten so ist, werden sie doch größer und intensiver als geplant. Statt ein paar vereinzelter Songs und EPs, zog es ihn doch wieder in den Tourbus und mit Europa sogar geographisch noch weiter als Barcelona. Für kommendes Jahr ist schon das erste Album geplant.

Sei dabei!

Die Milla ist für SYML bereits ausverkauft, doch mit etwas Glück nehmen wir Dich trotzdem mit! Wir verlosen 3×2 Gästelistenplätze unter den Kommentaren drüben bei Facebook.


In aller Kürze:

Was? Syml

Wo? Milla, Holzstr. 28

Wann? Samstag, 17.11., Doors 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Wieviel? AUSVERKAUFT


Beitragsbild: © Syml, via Milla

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons