eatandSTYLE Wrap
tagebook von Eat & Style, tagebooks

5 Dinge, die du auf der eat&STYLE probiert haben musst

Eat and Style

Die eat&STYLE ist Deutschlands größtes Food-Festival, in München zum Mitkochen, Backen und Trends entdecken. In der Zenith Kulturhalle werden spannende kulinarische Themenwelten inszeniert. Und das eat&STYLE Stadtmenü mit ausgewählten Pop-up Restaurants aus München lockt zum Testessen und Schlemmen.
Eat and Style

Leckereien, Live-Cooking und die neuesten Food-Trends – das und Vieles mehr erwartet dich bei der eat&STYLE am 3. und 4. November im Zenith. Damit du bei Deutschlands größtem Food-Festival nichts verpasst, haben wir fünf Dinge rausgesucht, die du unbedingt probiert haben musst!

eatandSTYLE Essen

1. Iss dich durch deine Stadt

Eine Visitenkarte, die man essen kann? Das gibt es auf der eat&STYLE bei den Stadtmenüs. Mit sogenannten Signature Dishes stellen sich verschiedene Restaurants der Stadt vor. Jeder Koch präsentiert anhand eines Gerichts seinen individuellen kulinarischen Stil. Mit dabei sind unter anderem Bernd Arold aus dem Gesellschaftsraum, Lilian Schumann und Michael Urban von La Bohème, die Sushi-Meister aus dem Kim Sang, Daniela und Daniel Roch aus dem Essence und Anh-Thu von Chi Thu.

eatandSTYLE Essen

Probiere die verschiedenen Leckereien und finde dein neues Lieblingsrestaurant. Erwirbst du deine Eintrittskarte im Vorverkauf, ist ein Signature Dish nach Wahl bereits enthalten, jede weitere essbare Visitenkarte  kostet 5 Euro.

2. Finde (mindestens) einen Food-Schatz

Auf dem Marktplatz liegt der Fokus auf außergewöhnlichen Kreationen. Sowohl kleine Manufakturen als auch bekannte Marken stellen hier ihre neuesten Kreationen vor, wobei das Hauptaugenmerk auf regionalen und heimischen Produkten liegt. Probiere dich in gemütlicher Atmosphäre durch das vielfältige Angebot der Aussteller und entdecke bisher unbekannte Geschmacksregionen.

3. Komm auf den Punkt

Du bist Hobbykoch und träumst von Fleisch, Fisch und Gemüse in Perfektion? Dann schau auf der Miele Dialoggarer und Sous-Vide-Garen-Fläche vorbei und lerne von der Tafelkünstlerin Bettina Seitz mehr über die Trendgarmethode und wie es dir gelingt, verschiedenste Lebensmittel auf den Punkt gegart zu servieren.

4. Koch dir neue Freunde

Im Workshop-Programm der Miele-Küchentricks kochst du in guter Gesellschaft. Hier stehen Profi-  mit Hobby-Köchen an einem Herd und lassen sie an ihrem Wissen teilhaben.

Für Singles gibt es ein besonderes Angebot: Lerne bei dem Parship-Kochkurs „Rinderwahnsinn aus dem Wok“ nicht nur köstliches Beef Teriyaki zuzubereiten, sondern auch sympathische Mitkocher kennen. Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenlos und die Anmeldung erfolgt vorab über die Webseite.

eatandSTYLE Freunde

5. Schlemm‘ dich durch die Nacht

Weil es immer noch mehr Köstlichkeiten zu entdecken gibt und man sowieso nie genug schlemmen kann, hat die eat&STYLE dieses Jahr zum ersten Mal ihre Tore am Samstag bis 21.00 Uhr für dich geöffnet.

Wem das jetzt alles zu kauintensiv klingt: keine Sorge, selbstverständlich warten auch exzellente flüssige Kreationen auf dich! Auf der wine&STYLE lernst du nicht nur die Vielfalt deutscher Weine kennen, sondern auch welche Sorte zu welchem Essen passt!

wineandSTYLE


In aller Kürze:

Was? eat&STYLE – Deutschland größtes Food-Festival

Wo? Zenith, Lilienthalallee 29

Wann? 3. November, 11.00 bis 21.00 Uhr, 4. November, 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Tagestickets ab 14,00 Euro (im VVK inklusive einer Teilnahme an einem Workshop -solange der Vorrat reicht- einen Coupon für die Stadtmenü-Area im Wert von 5,00 Euro und ein eat&STYLE Magazin)


Fotos: © Eat&Style

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons