Kultur

Byzanz reloaded

Charlotte Frey
Letzte Artikel von Charlotte Frey (Alle anzeigen)

kasım'09 155_430

Die hochfrequentierte Brücke München – Istanbul wird in beiden Fahrtrichtungen weiter ausgebaut. Im Rahmen eines Stipendiatenprogrammes in der Villa Waldberta brauste nun ein subkulturelles Kollektiv aus der türkischen Metropole gen Westen. Ha Za Vu Zu, fünf bildende Künstler aus Istanbul, sind im Dezember in dem internationalen Künstlerhaus in Feldafing zu Gast. Am Samstag zeigen sie in den Kammerspielen ihre Performance „What a loop“. JETZT SCHNELL: Wir verlosen 2×2 Karten. und schon weg….

hazavuzu_430

Ihre Performance eine Art stille Post mit Filmzitaten, Kinoklischees, Spieler, Kameras im ununterbrochenen Kreislauf. Jeder ist Filmstar, Techniker und Kameramann zugleich.

Ha Za Vu Zu ist über das Istanbul-Austauschprojekt „Byzantion Reloaded“ der beiden Münchner Kuratoren Bülent Kullukcu und Tuncay Acar eingeladen, die in diversen Veranstaltungen die junge und äußerst dynamische Kunstszene der diesjährigen Kulturhauptstadt Europa Istanbul präsentieren. Die Projektgruppe Ha Za Vu Zu besteht momentan aus fünf bildenden Künstlern aus Istanbul, vier Männern und einer Frau. 2005 gegründet, bewegt sich die Gruppe an der Schnittstelle von Musik und Bildender Kunst zwischen Installation, Performance und experimenteller Musik. Die Grenzen der Medien sind ebenso fließend wie die jeweilige Konstellation, die immer wieder andere Musiker und Künstler bei sich aufnehmen. Die Gruppe ist international vernetzt und hat an zahlreichen Festivals und Ausstellungen teilgenommen, u.a. in Frankreich, Belgien, Deutschland, Litauen, Italien, England, und der Schweiz. 

Im Anschluss an die Präsentation findet eine Party mit Gözel Radio-Special und schönen (Gözel)-Sounds von Galaxista statt, bekannt für ihre wilden Shows bei verschiedenen Radiostationen in Berlin, Istanbul, Postdam oder Tijuana.

Wir empfehlen, hier schon mal reinzuhören:

GOZEL RADIO #6 @ REBOOT.FM 04.11.2010 „Palaverel Universe“ by gozel_radio

Gözel_430

„Gözel Radio”, das sind VJ-Sets in Istanbul, Prag, Berlin und Wien zusammen mit einem kunterbunten DJ-Musikstilmix aus Orient und Okzident.

Kammerspiele
Sa., 18. Dezember, von 21 bis 22 Uhr,
Eintritt 9 Euro, ermäßigt 5 Euro.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons