Kultur, Live

Comeback eines musikalischen Visionärs – St Germain kommt in die Muffathalle!

Sina Beckstein

Der französische Electro-Visionär St Germain ist zurück und das kann sich hören lassen. Eine Mischung aus Acid Jazz und Deep House, aus Traditionellem und Modernem macht die Musik des Pariser Künstlers einzigartig.

St Germain alias Ludovic Navarre ist ein DJ und Producer aus Paris. Seine Alben „Boulevard“ und das mit Multi-Platin ausgezeichnete Album „Tourist“, das sich international über 3 Millionen mal verkaufte, liegen bereits um die 20 Jahre zurück.

Aber der Franzose erfindet sich seit seinem Erfolg in den 90er Jahren immer wieder neu, wie er es auch in seinem gerade erschienenen Album „St Germain“ gekonnt unter Beweis stellt: Sein Comeback zeigt den alten St Germain, der sich auf die perfekte Mischung von Blues, Jazz, Electronic und Deep House versteht, aber auch viele neue, einzigartige Komponenten des Künstlers.

COVER ST GERMAIN

Ein origineller Mix aus Neuem und Altem ist das Ergebnis: Unterlegt mit elektronischen Beats finden sich auf dem Album neben Saxophonen und Pianos Traditionsinstrumente wie die Kora, das Balafon oder die N’Goni wieder, die mit afrikanischen Vocals perfekt harmonieren.

Für den Track „Real Blues“ lieh der französische Urban Art Director Gregos dem Musiker seine 3D-Masken, die bereits die Straßen von Paris und ganz Europas zieren.

 

St Germain wird sein einziges Deutschlandkonzert am Sonntag, den 22. November in der Muffathalle spielen. Online und an der Abendkasse sind noch Karten erhältlich!

 
Infos in aller Kürze:
Was? St Germain live
Wann? Sonntag, 22. November; Einlass 19:30
Wo? Muffathalle, München
Kosten? 30€ im VVK

 

Fotocredit: Benoit Peverelli

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons