Meatingraum_1
tagebooks

Star Wars Dinner gefällig? Sowas gibt es nur in Marcs Meatingraum im Westend

Promotion

Hier ist Platz für unsere Anzeigen-Partner, die sich im Tagebook präsentieren können. Die Inhalte sind somit nicht redaktionell erstellt.
Promotion

Marc hat mitten im Westend, keine zwei Gehminuten von der U-Bahn Schwanthalerhöhe, seinen Meatingraum eröffnet. Seit Ende 2015 kann man von ihm dort mit Freunden und Fremden kochen lernen oder sich einfach nur grandios verköstigen lassen – zum Beispiel mit Darth Maul-Taschen oder an Ginflut Abende.

Mit Freunden oder Kollegen kochen, lachen und genießen

Der Meatingraum ist ein Kreativraum für Kultur, Konzeptkochen, Coaching, Seminare, Incentives und Events. „Mich und den Raum hier kann man in zwei Varianten mieten“, berichtet Marc Christian, „entweder ich gebe für bis zu zehn Personen maßgeschneiderte Kochkurse, oder ich bekoche eine Gesellschaft mit bis zu 26 Personen.“ Von Firmenevents bis hin zu Dinnerpartys oder Geburtstagsfeiern – alles ist möglich.

Nach mir die Gin Flut – eine ganz besondere Eventgastronomie

Klar ist allerdings, auch wenn es einen Whiskey Tasting oder „Nach mir die Ginflut“ Abend ist, Marc ist immer dabei und die Kulinarik spielt eine zentrale Rolle.  Der 40 Jährige ist Koch aus Leidenschaft und das merkt man auch. Nicht umsonst hat er den mutigen Schritt gewagt und sich nach 12 Jahren im anonymen Onlinebereich mit dem Meatingraum selbständig gemacht. Seitdem schwingt er im Westend den Kochlöffel.

Vom Überraschungsmenü bis „wie mach ich eigentlich Ghee?“

„Vor allem bei den SupperClubs, bei denen jeder kommen kann, finde ich es total interessant, zu sehen wie unterschiedliche Menschen aus München zusammen kommen“, sagt er. Diese Abende haben ganz unterschiedliche Inhalte und Formen – Beispiele: Mellow Monday – (Überraschungsmenü am letzten Montag im Monat für 35 Euro), Tenner (eine Fusion aus Teatime und Dinner finden zwar unregelmäßig statt, aber immer wieder an Sonntag Nachmittagen) oder MeatTheMaker (ein Winzer kommt zu Gast, präsentiert seine Weine und dazu gibt’s ein durch die Küche der Weingegend inspiriertes Menü).

Meatingraum_Westend_eventgastroOder eben total verrück:

Am 4. Mai wird es wie jedes Jahr einen Star Wars Abend geben – der Meatingraum wird zur Kantine des Todessterns und es gibt Darth Maul-Taschen und Yoda-Soda. Oder soll es lieber der James-Bond-Abend sein mit einer kulinarischen Hommage an die Bond Girls? Dann braucht es noch etwas Geduld bis zum 12. Oktober!

Mediterranes & asiatisches Crossover mit Alpeneinschlag

Egal für welche Variante von Event man sich im Meetingraum entscheidet, wichtig ist Marc immer die Qualität des Essens. Er legt vor allem Wert darauf, dass die Produkte aus der Region stammen, also keine längeren Flugreisen hinter sich haben.

Auch, dass nur etwa 30 Prozent des Fleisches eines geschlachteten Tiers hierzulande zum Verzehr verwendet werden, ärgert ihn. „Da kann es dann schon einmal sein, dass ich Innereien, wie das Herz, zum Mittelpunkt eines meiner Kochabende mache.“ Für alle Vegetarier: Marc bietet – trotz des Namens Meatingraum – auch vegetarische und auf Nachfrage sogar vegane Kochabende an.

Na dann – guten Appetit!


Infos in aller Kürze:

Was? Meetingraum
Wann? Immer, alle Termine findest du hier. 
Wo? Im lovely Westend: Gollierstraße 38
80339 München

Oder auf Facebook

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons