Kultur, Live

Der Sound eurer Stadt

Michael Schleicher

Letzte Artikel von Michael Schleicher (Alle anzeigen)

Columbus - Yves-Krier

In München hat sich in den letzten Jahren eine lebendige und pulsierende Musikszene herausgebildet, die breit gefächert ist und die verschiedensten Genres und Stilrichtungen beinhaltet. Beim „Sound of Munich now“- Festival im Feierwerk, steht genau dieses weite Spektrum des Münchner Musiklebens im Fokus. An diesem Wochenende könnt ihr live dabei sein und zwei Tage lang den Musikern lauschen, die mit ihrer Musik den Sound der Stadt nachzeichnen und beleben.

Heute präsentieren die Veranstalter zum ersten Mal ein neues Format in der Kranhalle, bei dem das Hauptaugenmerk auf der Clubkultur liegt. Ab 22 Uhr werdet ihr mit feinstem House, Techno, Drum n Bass und vielem mehr versorgt. Daneben treten zahlreiche VJs auf, die mit ihren Video- und Lichtinstallationen die schillernde und farbenfrohe Welt der Münchner Clubs darstellen.

Unter anderem ist Benna, einer der Residents im Harry Klein, zu sehen, der auch weit außerhalb der Münchner Grenzen bekannt ist. Die Tanzfläche ist immer brechend voll, wenn er seinen Mix aus gefühlvollen und etwas basslastigeren House- und Techno-Tracks auflegt. Für den etwas unüblicheren Sound sorgt Credo. Sein Techno und Electro-Pop zeichnet sich vor allem durch einen organischen Maschinensound aus, der durch diverse Synthesizer-Töne hervorgerufen wird. Für die etwas ruhigeren Klänge sorgt Dots, der seine langsamen Ambient-Klänge mit verschiedenen Instrumenten unterstreicht. So entstehen entschleuigte Tracks für die etwas entspannteren Stunden des Abends.

Für die Visuals sorgen beispielsweise Optopussies, deren Ziel es ist, Licht und Musik gleichwertig darzustellen und in Einklang zu bringen. Eine andere Art der Visuals verfolgen Blink & Remove. Neben der musikalischen Untermalung wird durch ihre Videoinstallationen ein gänzlich neuer visueller Raum geschaffen.

Die weiteren DJs und Live-Acts am Freitag sind: Plus Eins, Bartellow, Liza, Leo Küchler, Future Proof, die Residents der Drum n Bass Issue (Cyklos, Casco und Zebster), Einer Weniger.

Die weiteren VJs am Freitag sind: Saw, Jadoon & Proximal, Schönerewelt!, Heiligenblut, Vital Electronica.

Morgen kommt es dann zum klassischen Mega-Showcase in der Hansa 39, bei dem 20 Acts fünf Stunden lang nonstop spielen werden. Die Stilrichtungen der Bands, die jeweils 3 Songs spielen dürfen, erstrecken sich über Punkrock und Pop bis hin zu Jazz, Folk, Electronica und vielem mehr.

So gibt sich beispielweise die Reggae-Band Jamaram die Ehre, die mit ihrem luftig-leichten Sound die letzten Sonnenstrahlen in den grauen Novemberalltag zurückbringen. Das Quartett Hello Gravity überzeugt durch einen Stilmix aus Indie-, Pop- und Alternative-Elementen, den sie sogar schon in den USA, London und Paris zum Besten gegeben haben. Young Chinese Dogs spielen klassischen Indie-Folk mit Rock n Roll-Elementen. Mit den klassischen Folk-Instrumenten, wie z.B. Ukulele, Akkordeon und der akustischen Gitarre, schaffen sie eine entspannte Atmosphäre, in der man sich pudelwohl fühlt. Der Blues-Sänger Jesper Munk wird von den Kritikern schon mit den ganz Großen seines Genres verglichen. Seine Musik zeichnet sich durch ehrlichen Texte, sowie die besondere und einzigartige Stimme aus. Und auch die Post- und Noise-Rock-Band „Majmoon“ ist mit von der Partie, die mittlerweile schon seit 10 Jahren auf der Bühne stehen.

Die weiteren Künstler am Samstag sind: MarieMarie, Thing Kong, Phonoboy, Becquerels, Soki Green, Livy Pear, Columbus, Gabriel Miller Philipps, Somersault, Cat Sun Flower, Trallala, Luko, Weltuntergäng, Naked SuperHero, Straightline.

Eine weitere Festival-Neuerung ist das Special Favourites of 5 Years Sound Of Munich Now, bei dem insgesamt 8 Bands aus den letzten Ablegern des Festivals in der Kranhalle zu sehen sind.

Mit dabei sind: Joashino + Jacob Brass (2009), Tuó + Talking Pets (2010), The Moonband + Angela Aux (2011), Ebow X + Stray Colors (2012)

Bei diesem Programm ist sicher für jeden was dabei, und es kommt garantiert keine Langeweile auf! Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Der Eintritt ist frei! Also alle ab ins Feierwerk und lasst euch vom Sound eurer Stadt berieseln.

SOUND OF MUNICH NOW 2013 – FESTIVAL | 8.11 + 9.11. | FR AB 22 UHR – SA AB 18 UHR | FEIERWERK | EINTRITT FREI | WWW.FEIERWERK.DE

Cyklos_Casco_Zebster

Drum n Bass Issue

Leo_Küchler

Leo Küchler

Plus_Eins

Plus Eins

Jadoon_Proximal_Visuals

Jadoon & Proximal

Jamaram

Jamaram

JesperMunk

Jesper Munk

LivyPear

Livy Pear

Luko

Luko

Majmoon

Majmoon

Young Chinese Dogs

Young Chinese Dogs

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons