Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

„Ich bin wavy wie der Ocean“ – Dexter kommt in die Milla

Yannik Gschnell

Ex-Prakti und immer noch nicht weggekommen.
'99 // Liebe für Politik, Musik & gute Menschen.
Yannik Gschnell

P. Diddy, Kanye West, Dr. Dre – Dexter reiht sich in einer hochkarätigen Liste an Produzenten ein, die irgendwann hinter den Keys hervorkamen und ihre Beats selbst berappten. Selbst gemacht hält besser – und klingt bei Dexter so gut, dass er zu den besten Beat-Producern in Deutschland zählt.

Nachdem er oft genug an der Goldplatte für seine Mitarbeit an Caspers „XOXO“ und die Platinplatte für sein Mitwirken an Cros „Raop“ in seinem Flur vorbeigelaufen ist, hat er sich jetzt endlich selbst hinters Mikrofon gestellt.


Dexter hat den Schritt gemacht vom Kinderarzt/Rap-Produzenten zum Kinderarzt/Rap-Produzenten der nebenbei noch selbst rappt. Auch wenn das wahnsinnig stressig klingt, ist das daraus entstandene Album „Haare nice, Socken fly“ das komplette Gegenteil davon – in seinen eigenen Worten „ziemlich wavy“.

Tiefenentspannt und mit einem Flow, den man nur auf eigenen Beats entwickeln kann, rappt er über sein Leben zwischen Kita und Studio, guten Wein und gesunden Graskonsum.

„Haare nice, Socken fly“ – Dexy ist jetzt Rapper

Für den ersten Track seines Albums hat er sich gleich mal seinen kleinen Sohn an Bord geholt und ähnlich hochkarätig geht es weiter: Features mit Fatoni, Jaq, Retrogott, Ahzumjot und LGoony zeigen seinen hohen Stellenwert in den verschiedenen Stilrichtungen des Deutschraps.

Nachdem er in den letzten Jahren unter anderem mit Fatoni auf Tour war, geht er im Frühjahr nun selbst auf „Dexy, wo bist du?“-Tour. Mit im Koffer ist nicht nur sein Album, sondern auch noch ein Remix-Album, das er kurz nach seinem Release hinterhergeschossen hat.

An sechs seiner Songs durften sich Fid Mella, Glenn Astro, Hubert Daviz, Maniac, Mine und Suff Daddy austoben – das Ergebnis ist mehr als hörbar.


Als Verstärkung auf der Bühne hat er mit Tereza eine der spannendsten Hiphop-DJs Deutschlands mit dabei. Das Warm-Up übernimmt Kuchenmann, der im Sommer 2017 sein Debüt gefeiert hat.

In dem Sinne: „hört verdammt nochmal auf Vodka Red Bull zu saufen – kommt klar“ und kommt zu Dexter in die Milla auf einen Vino.


In aller Kürze:
Was? „Dexy, wo bist du? Auf Tour.“
Wo? Milla Club, Holzstrasse 28, 80469 München
Wann? Sonntag, 11. Februar | Beginn 20.30 Uhr
Tickets? Gibt`s hier


Beitragsbild: © Saeed Kakavand

Tags:
, , ,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons