Aktuell, Kultur, Stadt, Was machen wir heute?

Unsere Vorsätze für 2018 oder was wir nächstes Jahr unbedingt in München machen möchten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, es wird früh dunkel und wer nicht im Weihnachtsstress versinkt, lässt die letzten Monate Revue passieren. Und jedes Jahr denkt man sich aufs Neue: Wollte ich dieses Jahr nicht eigentlich noch ins bayerische Nationalmuseum gehen? Im Freibad war ich dieses Jahr auch schon wieder nicht. Spätestens dann kommt der Zeitpunkt, an dem man Vorsätze für das nächste Jahr fasst, die man auf JEDEN FALL einhalten möchte.

Ihr fragt euch, was unsere Vorsätze für das nächste Jahr sind?

München bietet wahnsinnig viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die wahrscheinlich jeder Tourist schon einmal besucht hat. Wer hier wohnt, versucht die überlaufensten Orte großräumig zu meiden. Das ist natürlich komfortabel, führt aber auch dazu, dass man vieles verpasst. Auch ansonsten nehmen sich die wenigsten an ihren freien Tagen Zeit, mal ins Museum zu gehen.

Mal wieder ins Museum

Das plant allerdings jetzt unsere Praktikantin Anne: Sie möchte gerne noch in die Ausstellung „Bibliothek der Gerüche“ in der Villa Stuck. Eine Ausstellung mit Fokus auf Gerüche findet sie sehr spannend, das gab es dort bisher noch nicht. Dass die Gerüche nur noch bis Ende Januar in der Villa Stuck sind bedeutet aber, dass Anne sich beeilen sollte.

Das, was Su plant, nennt sie „Langweiligen Pärchentag alleine“. Was sie damit meint, ist aber eigentlich gar nicht so langweilig: gemütlicher Spaziergang im Englischen Garten, Kaffee Trinken, ins Museum gehen („keine Ahnung, welches, was Modernes“), sich in Ruhe Zeit nehmen – klingt doch ganz gut!

Unsere Chefredakteurin Ronja plant schon seit längerer Zeit einen Besuch in der Bayerischen Volkssternwarte in Berg am Laim. Seit Katrin ihr davon erzählt hat, möchte sie von dort aus unbedingt einmal in den Himmel schauen. In der Sternwarte im Deutschen Museum war Ronja bisher auch noch nicht, vielleicht ist aber die Lichtverschmutzung in Berg am Laim nicht ganz so schlimm wie mitten in der Stadt.

Etwas neues dazulernen

Mucbook-Herausgeber Marco hat da ganz andere Vorstellungen, was das nächste Jahr angeht: Seine Link-Liste auf dem PC ist mittlerweile ins unermessliche gewachsen. Das alles lesen zu können ist eines seiner größten Ziele für das neue Jahr.

Marketing-Chefin Ayla möchte sich auch mit ihrem PC auseinandersetzen, allerdings auf wesentlich grundlegendere Weise. Sie träumt schon seit einiger Zeit von einem Programmierkurs. Spontan fällt ihr da Cook and Code ein, die gegen selbstgebackene Kuchen Anfängerkurse im Programmieren und Codieren geben.

Endlich mal wieder Entspannen

Fast täglich kommt Sophia am Müller’schen Volksbad vorbei und jedes Mal ärgert sie sich, dass sie immer noch nicht dort war. Außerdem soll es von innen so schön sein. 2018 wird das Jahr, in dem sie das erste Mal dort Schwimmen geht.

 Und noch ein weiteres Schwimmbad wartet darauf, besucht zu werden: Unsere Praktikantin Jana war noch nie in der Therme Erding. Nächstes Jahr möchte sie dort mindestens einen Tag lang zwischen Rutschenparadies und Saunalandschaft entspannen.

 

Raus aus der Stadt und ins Grüne zieht es Praktikantin Mayleen. Genauer gesagt, möchte sie mit ihren drei liebsten MitbewohnerInnen die schon lang geplante Wanderung auf den Heimgarten in die Tat umsetzen. Sobald es warm wird, kommen die Wanderschuhe dann hoffentlich zum Einsatz.

Noch sportlicher möchte nur Leonie werden: sie zieht es ins Air Hop, wo sie auf dem Trampolin ihr inneres Kind rauslassen will.

PartyParty

Chefredakteur Jan hält nichts von entspannen, ihn zieht es „jetzt endlich auch mal“ ins Blitz. Was es mit dem gehyptesten Club Münchens auf sich hat, möchte er selbst erfahren – wird aber auch mal Zeit! Einziges Hindernis: „Das geht immer erst so spät los…“

 

Nur Vivi hält absolut nichts vom Pläne schmieden. Sie findet, dass Vorsätze nur Alibis sind. ToDo-Listen werden nicht mehr oder besser eingehalten, nur weil ein neues Jahr beginnt. Recht hat sie da irgendwie schon. Mal sehen, was wir anderen dieses Jahr wirklich alles schaffen.

Habt ihr euch ein Ziel für das nächste Jahr gesetzt?

Kleiner Zusatz für Marco:

Morning Feels GIF - Find & Share on GIPHY

2018 steht DRINGEND der Redaktionsausflug zur Alpaka-Farm an!


Beitragsbild: © Unsplash/Vernon Raineil Cenzon und Photoshop Phili

Sophia Hösi
1Comment
  • Katrin K.
    Posted at 17:33h, 31 Dezember

    Alpaka-Farm! Sehr gute Idee 😀

    Habt einen guten Rutsch!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons