tagebook von Rischart, tagebooks

Frühling ist Osterfladen-Zeit! Rischart verlost 10 Genießer-Gutscheine

Tagebook Archiv

Hier findet ihr die verschiedenen Tagebooks aus den vergangenen Jahren.
Tagebook Archiv

Endlich Frühling! Wenn die ersten Blumen aus der Grasdecke hervorblinzeln, und es draußen wieder heller und bunter wird, ist das ein klares Zeichen: Es wird Zeit für das erste Kaffeekränzchen im Grünen oder eine Kuchenrunde auf dem Balkon!

Um den langersehnten Frühlingsanfang mit Euch zu feiern, verlost Rischart 10 leckere Osterfladen-Gutscheine. Einfach unseren Facebook-Post liken, kommentieren oder teilen. Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Denn passend zur Frühlings- und Osterzeit gibt es bei Max Rischart‘s Backhaus ab sofort wieder herrlich-saftige Osterfladen für Rosinenliebhaber und Rosinenrauspicker. Ob klassischer Rischart Osterfladen, Marillen-Fladen (garantiert mit Aprikose und ohne Rosinen), herrlich-süße Petit Fours und hübsch drapierte Osterlämmer aus feinem Butterrührteig – Ostern kann kommen!


 

Kleiner Geheimtipp zum Versenden von Osterfreuden: Die leckeren Osterfladen und viele weitere Rischart Spezialitäten können auch einfach Online bestellt und innerhalb Deutschlands als Genuss-Gruß aus München versendet werden. Einfach hier ins Sortiment klicken.

Wie es bei Rischart in der Osterbackstube aussieht? Dieses Video gibt einen kleinen Einblick, wie die süßen Rischart Oster-Kunstwerke für den Kaffeetisch in liebevoller Handarbeit entstehen.

Osterfladen Rezept

Für alle Küchenfeen und Backofenkünstler, die es gar nicht erwarten können die Ostersaison einzuläuten, verrät Rischart schon jetzt ein leckeres Osterfladen-Rezept zum Nachbacken:

Zutaten

300 g Weizenmehl

1/2 Würfel frische Hefe
75 ml lauwarme Milch
65 g Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
Bio-Zitronen Abrieb
1 Eigelb
65 g Rosinen

Zubereitung

Die Hefe zerbröseln und mit 3 EL Zucker in 3 EL lauwarmer Milch auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde machen, Hefemilch hineingeben und vermengen. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Butter, restlichen Zucker sowie Eigelb schaumig rühren und unter den Hefeteig kneten. Restliche Milch, Salz und Bio-Zitronenabrieb beifügen, den Teig intensiv kneten. Zum Schluss vorsichtig die Rosinen untermischen.

Einen runden Laib formen, auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten stehen lassen.

Auf der Oberseite den Fladen mit Eigelb bestreichen und kreuzförmig einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 45 Minuten backen.

Viel Spaß und Erfolg beim Backen!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons