Maxvorstadt restaurants
Aktuell, Essen

Unsere 7 Gastro Geheimtipps in der Maxvorstadt

Die Maxvorstadt ist die Münchener Gastro Oase schlechthin und trotzdem landen wir am Ende alle in den gleichen Läden. Die Pizza wird beim Ciao Ragazzi geholt und das Eis im Anschluss bei Bellabeni genossen. Du willst dem Ausbrechen und endlich mal schmecken was die Maxvorstadt noch so zu bieten hat? Dann bist du bei uns gut aufgehoben. Hier sind unsere 7 Geheimtipps für deine nächste Gastro Tour durch die Maxvorstadt. Viel Spaß bei deinem kulinarischem Abenteuer!

Fangen wir an mit der schönsten Mahlzeit des Tages… dem Frühstück!

1. Brunch im Cafe Puck – einfach wundervoll

Zeitlos und klassisch; so lässt sich das Café Puck am Besten beschreiben. Rund um die Uhr kann man im Café Puck zu Ruhe kommen, egal ob beim Frühstück, während dem Abendessen oder bei einem Feierabendrink. Dieses Café ‚has it all‘. Aber vor allem das Frühstück ist besonders empfehlenswert. Der Preis stimmt, die Auswahl variiert wöchentlich und sorgt damit für die perfekte Abwechslung. Und das Beste? Es wird den ganzen Tag Frühstück serviert – unter der Woche von 9 – 17 Uhr und am Wochenende sogar bis um 20 Uhr! Ein wahrer Traum für alle Langschläfer*innen und Schichtarbeiter*innen.

Türkenstraße 33
Öffnungszeiten: Mo. bis So. von 9 Uhr – 23 Uhr

2. Fresh Bagels and Muffins – #bestbagelsintown

Das Fresh Bagels and Muffins ist ein wahrer Geheimtipp in der Maxvorstadt. Ab 11 Uhr morgens kannst du Frühstück-Specials, Burger Bagels, Muffins und Co. genießen. Die Auswahl ist groß und der Preis klein – so wie wir es gerne haben! Ganz entspannt und „un-instagramable“ liegt der Laden im Herzen des Blogger-Café-Viertels. Mit seinem einzigartigem Charme, dem warmherzigen Besitzer und den außergewöhnlich guten Bagels schafft es das Fresh Bagels and Muffins definitiv ins unsere Gastro-Geheimtipp Liste.

Oh und kleiner Tipp für alle Tatort fans: Die Kultreihe wird jeden Sonntag ab 19 Uhr in dem Bagel Laden gestreamt!

Barer Strasse 72
Öffnungszeiten: Mo. bis So. von 11 Uhr – 22 Uhr – Dienstags Ruhetag

Weiter gehts mit unseren Tipps für einen schnellen Happen:

3. Mutter Erde – Natürlich köstlicher Imbiss

Den Naturkostladen Mutter Erde kennen vielleicht diejenigen von euch, die sich hin und wieder in die Amalienpassagen verirren, schon vom Sehen. Was die wenigsten wissen: Der älteste Naturkostladen Münchens hat auch eine täglich wechselnde Mittagskarte. Die im Mittags-Imbiss auffindbaren Gerichte sind immer vegan, oft glutenfrei und ganz sicher mega lecker! Wenn du Lust auf ein ausgewogenes veganes Mittagessen hast, kannst du dich auch im Voraus auf Mutter Erde’s Website erkundigen, welches Gericht heute gezaubert wird.

Amalienstraße 89
Öffnungszeiten Imbiss: Mo. bis Fr. ab 12 Uhr – bis der Vorrat reicht –

4. Fusion Tacos im Komitee – Barfood mal anders

Du willst einen Snack nach 16 Uhr? Dann schau doch mal im Komitee vorbei. Die bodenständige Bar hat neben einfachen Drinks und gemütlicher Atmosphäre nämlich auch empfehlenswerte Tacos, die noch zu den Geheimtipps in der Maxvorstadt gehören. Wenn dir das Ambiente der Wohnzimmer Bar gefällt, solltest du den Fusion Tacos auf jeden Fall eine Chance geben. Und wer weiß, vielleicht schmeckt dir ja das kulinarischem Highlight.

Gabelsbergerstraße 24
Öffnungszeiten: Di bis Do 17:00 – 00:00 Uhr, Fr 17:00 – 02:00 Uhr, Sa 16:00 – 02:00 Uhr, So 16:00 – 22:00 Uhr

Nun zu letzt, unsere Tipps für ein Abendessen in der Maxvorstadt!

5. Pizzeria bei Mario – „Der Mann, der die Pizza nach München brachte“

Seit 1966 gibt es diesen herzlichen Italiener in der Adalbertstr. 15. Versteckt hinter einem unscheinbarem Eingang befindet sich das rustikale Lokal mit seinem wunderschönen Innenhof und den hervorragenden neapolitanischen Pizzen. Mario, der Mann der die Pizza nach München brachte, lässt einen schon beim Eintreten den la Dolce Vita Flair spüren – mitten in der Maxvorstadt! Ein echter Geheimtipp eben. Von hausgemachten Nudeln, echter italienischen Pizza und gutem Wein kann man einfach nicht genug haben, vor allem wenn der Preis stimmt. Also, schau in deinem neuen Lieblings Italiener vorbei und lass dich von authentischen italienischen Klassikern verwöhnen.

Adalberststr. 15
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 11:30 – 22:00 Uhr – Montag Ruhetag –

6. Sushi Teno – lässt Sushi-Liebhaber Herzen höher schlagen

Das Sushi Teno ist ein Geheimtipp für sich. Per Zufall bin ich letztes Wochenende auf dieses Sushi Restaurant gestoßen und war sofort verliebt. Der kleine Laden hat erst seit dem 15. Juli geöffnet und hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels weder eine Website noch einen Google Maps Eintrag – wie es sich für einen echter Geheimtipp eben gehört. Das Sushi schmeckt frisch zubereitet und die Besitzer sind wahnsinnig freundlich und hilfsbereit. Essen kann man in dem modernen, hellen Lokal sowie vor dem Laden in der Abendsonne, sonst gibt es das Sushi auch zum Mitnehmen. Es schmeckt wirklich gut und Preis-Leistung ist top! Ein Bild habe ich auf Grund der oben genannten Gründe nicht und trotzdem kann ich jedem Sushi-Fan diese japanische Neueröffnung ans Herzen legen. Einfach mal vorbei spazieren.

Georgenstraße 35
Mo. bis Sa. von 11:00 – 14:30 Uhr und 17:00 – 21:30 Uhr – Sonntag Ruhetag –

7. Nasca – Peruanische Köstlichkeiten

Geschmacksexplosion garantiert! Das Nasca ist für alle, die es ein bisschen schicker mögen und gerne mehr für ein kulinarisches Abenteuer zahlen. Das Nasca ist wirklich eine Abenteuer Reise und zwar nach Peru. Die Gerichte lassen dich in die köstliche Küche des südamerikanischen Landes abtauchen. Nebenbei lernst du eine ganz neue Kultur kennen, mitten in der Maxvorstadt. Hier ist wirklich jeder Cent einen Besuch wert.

Enhuberstraße 1
Öffnungszeiten: Mo. bis Do. von 17 – 23 Uhr, Fr. bis Sa. von 17 – 00 Uhr , So. von 13 – 23 Uhr


Beitragsbild ©Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons