tagebook von Gipfelglück, tagebooks

Gipfelbuch: Fleischbank (Karwendel) im Herbst

Gipfelglueck

Im Gipfelglück Blog schreibt Stefanie Dehler über die aktive Seite der Bergstadt München. Es geht vor allem um Bergtouren auf die Münchner Hausberge, egal ob mit Wanderstiefeln, Mountainbike, Schneeschuhen oder Ski, möglichst gekrönt von einer Hüttenpause mit Kuchen und Weißbier. Außerdem gibt bei Gipfelglück Lesetipps von Wanderführer bis Alpenkrimi für bergbegeisterte Münchner, ab und an Testberichte für Ausrüstung und dazu Fernweh in Form von Reiseberichten. www.gipfel-glueck.de
Gipfelglueck

Ein sonniger Samstag im Herbst – da packt halb Bayern (also die Hälfte, die nicht auf der Wiesn ist) das Bergradl und die Wanderschuhe ins Auto und macht sich auf den Weg in die Eng im Karwendel, Richtung Großer Ahornboden. Tagelang kreisen die Gespräch darum, „wie gelb“ es denn schon ist.

Wie voll müsste es eigentlich heißen…aber zum Glück bleiben die meisten Menschen im Tal und nur ein kleiner Teil wandert rechts und links zu den Karwendelgipfeln hinauf, und ganz wenige parken schon an der Mautstation und wandern hinauf zu einem der feinen, leichten Karwendelberge: auf die Fleischbank (2.026m). Was man hier neben Ruhe und Aussicht auch findet: das herrlichste Brotzeitplatzerl der Alpen…

Alles über diese Herbstwanderung liest du auf Gipfelglück!

 

 

Beitragsbild: Gipfelglück

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons