Kolumnen

„Ich hoffe, die wird jetzt nicht schwanger.“

Matthias Riedel

Matthias lebt und studiert in Freising. Nebenher ist er als freischaffender Photograph tätig. In München steht er am liebsten auf dem Alten Peter und blickt über die Stadt.
Matthias Riedel

Letzte Artikel von Matthias Riedel (Alle anzeigen)

Teil 8 einer langen, kalten Münchner Kühlschrankschau.

Anna, Luise und Maria zeigen uns den kulinarischen Mittelpunkt ihrer Wohngemeinschaft und erzählen von Vodka und Verhütungsmitteln.

out_9_up

Anna: „Auf unserer Weinliste wird jeder getrunkene Wein mit Preis notiert und bekommt dann einen Smiley oder eben nicht.“

in_9_up

Maria: „Wenn zu viel Eis unterm Gefrierfach hängt, dann taut unser Kühlschrank automatisch ab. Das gibt eine riesen Überschwemmung in der Küche.“

door_9_up

Anne: „Der billige Weißwein ist hauptsächlich zum Kochen da, aber manchmal trinken wir ihn auch.“

close1_9_up

Luise: „Oh, der Verhütungsring gehört wohl noch einer ehemaligen Mitbewohnerin. Ich hoffe die wird jetzt nicht schwanger!“

close2_9_up

Maria: „Wir trinken sehr gerne Vodka.“

bes_9_up

Der Studentin Luise (links), 22, ist das Pesto Rosso am wichtigsten im Kühlschrank, da sie ein großer Tomatenfan ist. Ihre Mitbewohnerin Anna, 23, Studentin, isst am liebsten Mamas Gelee, die selbst gemachte Johanisbeermarmelade von zu Hause. Rechts steht Maria, 22, ebenfalls Studentin, die morgens unbedingt Milch für ihr Müsli braucht.

(Fotos: Matthias Riedel)

6 Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons