tagebooks

Karusa – der Rettungsanker für alle Geschenksuchenden in der Humboldtstraße

Promotion

Promotion

Hier ist Platz für unsere Partner, die sich im Tagebook präsentieren können. Die Inhalte sind somit nicht redaktionell erstellt.
Promotion

Jeder kennt den Stress. Ein Geburtstag steht an und man hat keinen blassen Schimmer, noch nicht mal einen Ansatz, was man verschenken soll. Dafür gibt es so wunderbare Läden wie das Karusa in der Humboldtstraße. In beschwingter retro-relaxter Stimmung kannst du hier handgemachte Unikate von Münchnern oder aus der Münchner Umgebung shoppen.

Wer steckt hinter dem Karusa?

Moni und Klaus sind seit Anfang Januar die neuen Gesichter vom Karusa. Sie haben den Laden von der ursprünglichen Gründerin übernommen. Sie zog es mit ihrer kleinen Familie wieder in die Heimat. Mit Moni bleibt sich der Laden aber treu, denn sie arbeitete schon zuvor dort.

Warum ihr unbedingt vorbei kommen müsst!

Das Besondere am Karusa ist die Tatsache, dass die meisten Produkte handgemacht sind. Meist handelt es sich um Unikate. Man findet hier Geschenke für nahezu jeden Geschmack und Geldbeutel. Die Hersteller fertigen meist in der näheren Umgebung. Deshalb sind die Dinge auch nicht an jeder Ecke zu bekommen.

Darüber hinaus ist die Atmosphäre im Karusa einfach schön. Alles ein bisschen Retro mit beschwingt charmanter Musik aus den 50er und 60er Jahren. Ein Sprung ins Karusa ist gleichzeitig ein Abtauchen in einen eigenen kleinen Mikrokosmos, in dem man alles andere mal für ein paar Minuten vergessen kann. Hier kann man auch einfach nur in Ruhe stöbern und dabei schöne Sachen oder nur Inspiration finden. Eine gemütliche Sitzecke, in der Mütter ihre Kinder stillen oder Männer in der aktuellen „Cord“ blättern können, rundet das ganze ab.

Der Shop im Shop

Die liebe Nina vom Kugelspiel, dem Laden, der bis vor einem Jahr noch in der Reichenbachstrasse zu finden war, hat als Untermieterin im Karusa ihr eigenes kleines Reich und näht und bestickt Baby- und Kindersachen. Oftmals werden hierbei individuelle Wünsche angenommen und in drei bis vier Tagen ist das perfekte Geschenk für die „wir sind schwanger“ – Freunde fertig.

Was findet man im Karusa?

Handgemachtes, Regionales und Besonderes. Als Geschenk oder auch für sich selbst und in jeder Preisklasse.

Ein bisschen wie in dem Lied „Eine Insel mit zwei Bergen und der Laden von Frau Waas, Hustenbonbons, Alleskleber …und dann noch dies und dann noch das“ gibt es auch im Karusa jede Menge unterschiedliche Dinge.

Dazu gehört Schmuck in den verschiedensten Ausführungen, Karten, Babykleidung sowie Babyspielzeug und -Zubehör, Upcycling-Produkte (Glühbirnenvasen, Etageren, Dia-Magnete, Zirbensackerl, Vinylschüsseln…), Holzbilder, Zirbenprodukte, Seifen, Taschen und Täschchen, Wohnaccessoires und Geschirr, schönes aus Filz wie Schlüsselanhänger, Magnete und vieles mehr. Klaus hat sich zusätzlich noch den Wunsch eines Barschrankes erfüllt. In diesem schönen, alten Möbel, finden sich viele in München hergestellte Getränke, wie der Duke Gin, Hopfmeisterbier oder der Doppelbocklikör von Heiland.

Münchner Schmuck und gehäkelte Baby-Converse

Weil wir von Mucbook ja neugierig sind, haben wir den Besitzern ein paar Fragen gestellt:

Welches Label ist ganz frisch dazu gekommen?

Karusa: Zuletzt haben wir zwei neue Münchner Schmuck-Labels ins Sortiment mit aufgenommen. Kathy von GK Design und Ruth von Ruthgold. Beide fertigen ihre schönen Schmuckstücke hier in München. Außerdem neu bei uns dabei ist Rena von ‚Aufbrezeld‘ – sie ist ein Multitalent, aber am Besten gefallen uns ihre gehäkelten Babyschühchen im ‚Converse‘-Style.

https://www.instagram.com/p/BhhIzghnCZ8/?taken-by=karusamunich

Wer steckt hinter diesen schönen München Bildern aus Holz?

Moni: Dahinter stecke ich selbst mit meinem Label ‚Liebefrau‘. Die Motive auf meinen – meist 10 x 10 cm großen Holzstücken – habe ich alle selbst fotografiert. Vieles davon in unserem wunderschönen München aber auch unterwegs auf Reisen.

Unser Tipp in der Humboldtstraße: 

Das Türkitch in der Humboldtstraße Nr. 20. Vielleicht der außergewöhnlichste türkische Imbiss in München. Hier gibt es hausgemachtes Kebap mit verschiedenen leckeren Saucen.

Schaut doch einfach mal auf einen Sprung vorbei im Karusa, aber Vorsicht mit den Dönerfingern 😉


Karusa:
Humboldtstraße 6, 81543 München
Mehr Infos hier!

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 10:00 bis 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 bis 16:00 Uhr

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons