Kultur

Kunst im Gespräch

Jana Edelmann
Letzte Artikel von Jana Edelmann (Alle anzeigen)

Erwin Wurm spricht heute Abend mit Helmut Friedel, Direktor der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kurator seiner Ausstellung. Für Interessierte gibt es hier Infos zum Künstler und zu seinen Arbeiten im Lenbachhaus.

Erwirn Wurm: Anger Bump

Erwin Wurm: Anger Bump

Der hübsche junge Mann mit dem Ständer über diesem Text ist eine der „One Minute Sculptures“ – Installationen von Erwin Wurm, die zur Zeit im Lenbachhaus zu sehen sind. Dafür fotografiert Wurm Menschen in skurillen Posen, mal mit, mal ohne Gegenstände.  Das können Gurken, Autos oder Kartoffeln sein -  der Österreicher macht sich fast alles Gegenständliche zu eigen. Sein Werk umfasst neben den bekannten „One Minute Sculptures“ auch Objekte, Installationen, Zeichnungen und Videos. Und: Er ist nicht nur Praktiker, sondern auch in der Theorie unterwegs: Seit 2002 ist er Professor für Bildhauerei, Plastik und Multimedia an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Es wird also sicherlich genug Gesprächsstoff geben für einen interessanten Abend.
Wer es heute Abend nicht in die Maxvorstadt schafft, dem sei ein ZDF-Mediathek-Beitrag mit Erwin Wurm empfohlen: Auf sehr vergnüglich-lakonische Weise führt er durch die Alte Pinakothek.

Das Künstlergespräch im Kunstbau des Lenbachhauses beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Januar zu sehen.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons