Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Lesung: BOOK of BOTT im 404

Danach gibt es Musik. Bier. Liebe. Hört sich schonmal gut an. Was davor geboten ist? Geschichten aus dem „Book Of Bott“, gelesen von Max Koch und Anne Kulbatzki. Der Titel ist an sich selbsterklärend, wenn man denn weiß, was „botten“ ist. Dabei handelt es sich um eine Tätigkeit, die unter den braven Münchnern wohl weniger verbreitet ist als andernorts. „Botten“ bedeutet „wegrennen“. Und zum Wegrennen gezwungen ist man häufig dann, wenn man etwas Illegales getan hat und dabei nicht erwischt werden möchte. Wenn man beispielsweise eine fremde Oberfläche mit einer Sprühdose verschönern möchte, sind flinke Beine nicht verkehrt. 

Von solchen Geschichten handelt das „Book of Bott“. Anonyme Sprayer erzählen von ihren „Botts“, also von Situationen, in denen sie beinahe von der Polizei erwischt wurden und schnell die Flucht ergreifen mussten. Herzrasen haben die meisten Geschichten gemeinsam. Ein Autor fasst seinen „Bott“ so zusammen:

„Gerade mit Google Maps Routenplaner nachgemessen, Strecke war angeblich nur dreihundertfünfzig Meter. Egal: Glaub mir oder glaub Google: Das war ein räudiger Todesbott.“

Was sich allein im stillen Kämmerchen schon unterhaltsam liest, dürfte vorgelesen sogar noch besser sein. Authentische Geschichten in authentischer Sprache, alle so kurz gehalten, dass nie Langeweile aufkommt. Mit dem 404 hat der Korbinian Verlag den perfekten Ort für die Veranstaltung gefunden. Dort ging es schon im März um’s Sprayen, insbesondere um die Flächen auf dem Viehhof. Eine Diskussion, bei der es hitzig zuging, auch deshalb, weil München mal wieder eine Freifläche verliert. Zeit also, ins 404 zurückzukehren und die gelebte Erfahrung aus dem „Book of Bott“ aufzusaugen. Da steht nämlich drin, wie man auch ohne Freiflächen mit dem Sprayen davonkommt. Meistens jedenfalls. 

In aller Kürze:

Was? Lesung: Book of Bott mit Max Koch & Anne Kulbatzki

Wo? 404 page not found| Corneliusstr. 2, 80469 München

Wann? 12. März 2018 | Start 19:30

Beitragsbild: © korbinian verlag

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons