Aktuell, Leben

Love, Beats & HappyBass am Max-Joseph-Platz

München gegen Nationalismus und Hass: Bereits zum dritten Mal wird unter dem Motto „Liebe statt Hass für unsere Weltstadt mit Herz… und Verstand“ am Samstag, den 10.09. am Platz vor der Oper zur Kundgebung Love, Beats & HappyBass eingeladen. Entstanden als Protest gegen den Besuch von Lutz Bachmann bei Pegida München ist LBHB eine Veranstaltung, die einen positiven Gegenentwurf zur zunehmenden Fremdenfeindlichkeit und rassistischen Propaganda in München aufzeigen will.

happybass_28

Die Organisatoren rufen zu einem friedlichen, bunten Treiben mit Musik, Konfetti und Glitzer für ein solidarisches, vielfältiges und tolerantes München auf. Durch das Besetzen des öffentlichen Raumes mit Musik- und Wortbeiträgen und Spontankunst der Besucher wird der Fokus auf aktuelle Missstände gelegt und propagandistische Ansätze von Rechtspopulisten und Rassisten durch Spoken Word und Poetry Beiträge offengelegt. Hauptbestandteil von LBHB ist die Musik, so wird – unterstützt vom Rumpelmeier Soundsystem und dem Support von namhafter Künstler der Münchner Clubszene – die Brücke zwischen Menschen aller Kulturen geschlagen. Ob Münchner, Tourist, Austauschstudent oder Flüchtling- die Musik schenkt dieser heterogenen Gruppe eine harmonische Basis für eine Gemeinschaft.happybass_71

 


In aller Kürze:

Was? Love, Beats & Happybass Vol.III

Wann? 10.09.2016, 17:00-22:00 Uhr

Wo? Max-Joseph-Platz

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons