Kultur, Was machen wir heute?

Monster im Musäum

Einladungaußen1

Christian Moser sammelt Monster. Und das schon seit mehr als zehn Jahren. Sein erstes Buch „Monster des Alltags“ erschien 2001 und seither hat der Autor und Künstler noch vier weitere Monster-Bücher veröffentlicht.

Im aktuellen Werk „Die gesammelten Schrecken der Monster des Alltags“ analysiert Moser „die 50 lästigsten Launen und Charakterschwächen, von Antriebslosigkeit bis Zweifel, und erbringt den unwiderlegbaren Beweis: Die wahren Herren über unser Denken und Handeln sind einzig und allein die Monster des Alltags!“ (Pressetext).

Zum zehnjährigen Jubiläum der „Monster des Alltags“- Buchreihe gibt es eine Sonderausstellung im  Münchner Valentin-Karlstadt-Musäum. Im Rahmen des Comicfestivals München werden Originale, Siebdrucke, Skulpture und Objekte von Christian Moser gezeigt.

Unsere Empfehlung: unbedingt hingehn!

Die Sonderausstellung ist vom 12. Mai bis 12. Juli im Valentin-Karlstadt-Musäum zu sehen ( www.valentin-musäum.de)

Das Comicfestival München findet  vom 20. bis zum 26. Juni statt. Weitere Infos dazu unter www.comicfestival-muenchen.de

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons